Podcast Tipps - Empfehlungen der Redaktion

Tipps und Empfehlungen unserer Redaktion für Podcasts und Videopodcasts aus unserem Verzeichnis


  • Der Genealoge ist der erste deutsche Podcast, der sich der Ahnenforschung widmet. Podcaster Timo Kracke, selbst leidenschaftlicher Hobby-Ahnenforscher, versteht es hervorragend, die Genealogie in all ihren Facetten zu einem interessanten Hörerlebnis aufzubereiten. Themen des noch sehr jungen Podcast sind unter anderem der 64. Genealogentag in Augsburg, daneben gibt es interessante Interviews wie mit der Koryphäe der Namensforschung Prof. Jürgen Udolph sowie der Berufsgenealogin Andrea Bentschneider. Der Genealoge ist eine Bereicherung für alle Ahnenforscher und solche, die es werden wollen.


  • Podcastfans sollten herhören: Der Hörsuppe Vorcast liefert Euch eine tägliche Vorschau über Neues und Hörenswertes aus der Podcastszene. Brandaktuell präsentiert Podcaster Christian kurze Einführungen in aktuelle Folgen etablierter und auch weniger bekannter Podcasts und damit eine gute Orientierung im deutschen Podcastdschungel. Täglich gibt es einen Hörtipp und der Live-Kalender bietet einen guten Überblick über alle Sendungen.


  • Der beliebten Jugendbuch-Serie Die drei Fragezeichen widmet sich der fragezeichenpod. Seit 2011 besprechen Podcaster Thorsten und Fabian regelmäßig neue Hörspiel-Folgen um die drei Detektive Justus, Peter und Bob. Die Hörer sind ausdrücklich dazu aufgerufen, ihre Meinung abzugeben! Sonderfolgen wie ein Interview mit Oliver Rohrbeck, der Stimme des ersten Detektivs Justus Jonas oder ein Special über die Band Jupiter Jones sorgen für Abwechslung.


  • Wo, wenn nicht beim Reisen, kann man seinen Gedanken freien Lauf lassen. Über 1600 Sendungen hat der Nachtzug von Hamburg bereits auf dem Buckel. In kurzen, knackigen Episoden erzählt Podcaster Reiko von Dingen, die ihm bei der Zugfahrt durch den Kopf gehen. Dabei geht es um Alltägliches, Materielles, Gesellschaftliches, Politisches und das Leben im Allgemeinen – oft präsentiert mit einem Augenzwinkern.


  • Aus dem Herzen der Pfalz sendet Landfunker – der Podcast mit Herz. Die leidenschaftlichen Geocacher Kai und Maik widmen sich in ihrem brandneuen Podcast einem bunten Themenspektrum. So geht es neben ihrem Lieblingsthema – dem Geocaching, der modernen Schnitzeljagd mithilfe von GPS-Geräten – auch um ihre Lieblingspodcasts, Dosenfischen, Podwichteln und einen Glühbirnen-Marathon. Worum es sich dabei handelt, könnt Ihr selber hören – im Landfunker-Podcast.


  • Sagen, Mythen und Legenden faszinieren die Menschen seit Urzeiten. Jetzt gibt es einen Podcast, der sich den Volksüberlieferungen der fränkischen und thüringischen Region widmet. Nacht der Geschichten zieht die Hörer mit Episoden wie Die herzlose Hilde, Der Spuk der alten Schmiede oder Das Nachtgespenst im Schloss von Almerswind in seinen Bann. Die von Podcaster und Erzähler Meiky selbst gemischten Sounds und Samples erzeugen ein ganz besonderes Hörerlebnis, dass spannend, witzig, gruselig – und vor allem typisch fränkisch ist. Genau das Richtige für lauschige Winterabende!


  • Raumschiff Eberswalde ist der erste deutsche StarTrek Hörspiel-Podcast. Ursprünglich gestartet als Internet-Projekt der Star-Trek-Ausstellung "Faszinierend" in Eberswalde, blickt der äußerst beliebte Podcast inzwischen auf sieben Staffeln und 400 Folgen zurück. Die Geschichte um den Sternenflotten-Offizier Robert Thomas und seine vulkanische Mitbewohnerin T'Val wird in kurz-knackigen Episoden in Form von Logbucheinträgen geschildert. Bekannte Gastsprecher wie Sigmund Jähn und die deutschen Stimmen der Star Trek-Besatzung runden den spannenden, professionell produzierten Podcast ab.


  • Fans von Doctor Who hergehört: Als erster und einziger deutscher Podcast versorgt Euch der Whocast wöchentlich mit dem Neusten über die populäre britische Science Fiction Serie und bekannte Ableger wie Torchwood und Sarah Jane Adventures. Außerdem gibt es alles rund um das WHOniversum und das Fandom an sich. Seit 2008 haben Podcaster Raphael und seine Mitstreiter immerhin 230 Sendungen des Whocast produziert. Obwohl sie treue Fans sind, haben keine Scheuklappen vor den Augen und besprechen ihre Lieblingsserien durchaus kritisch. Dabei sorgen sie stets für gute Laune und Unterhaltung.


  • Norman Osthus zählt zu den Pionieren des Podcasting. Bereits seit 2004 sendet er seinen NormCast aus dem nordrhein-westfälischen Gütersloh. Über 200 Sendungen hat er bereits produziert, pro Folge kommt er auf bis zu 6000 Downloads. Für seine qualitativ hochwertigen Sendungen gewann Osthus 2011 sogar den European Podcast Award. Seine Leidenschaft für das Medium entwickelte sich aus der Liebe zur Musik heraus. Neben seinen Lieblingsplatten geht es aber auch um aktuelle und teilweise skurrile Themen, denen er sich stets mit einem Augenzwinkern widmet.


  • Regelmäßig aus Leipzig sendet der Podcast Spacemonkey V2.0. In bereits 145 Folgen lässt euch Podcaster Spacemonkey an den Erregungen des Lebens, den Ergüssen seines zwiespältigen Alltags und dem Chaos seines innerlichen Selbst teilhaben. Unterstützt wird er dabei von seiner „Crew“ Eule und Mic Rae. Themen sind unter anderem soziale Netzwerke, rosa Hasen oder das “Nichtnachvollziehbare der Woche”. Doch Vorsicht: Mitunter geht es laut und versaut zu.