Podcast-Tipps der Redaktion

Tipps und Empfehlungen unserer Redaktion für Podcasts aus unserem Verzeichnis

Hi, Baby! Der Mama-Podcast

Liebe Mamas, vielen Dank für all die Liebe, die Zeit und die Hingabe, mit der ihr euch euren Kindern widmet. Und klar, Kindererziehung kann ganz schön anstrengend sein. Deswegen behaltet immer im Kopf: ihr seid nicht allein. Falls ihr mal Lust auf etwas Austausch unter Müttern habt, hört doch mal rein in "Hi, Baby! Der Mama-Podcast" von Isa. Papas dürfen natürlich ebenfalls mithören.

Stadt Land Clan

Der Podcast "Stadt Land Clan" rekonstruiert Kriminalfälle eines Familien-Clans in Niedersachsen. Während die meisten Berichte über Clankriminalität aus Großstädten stammen, führt dieser Fall in die norddeutsche Provinz. Es geht um Serieneinbrüche, teure Sportwagen, um Vorurteile und um "ein Klima der Angst" in der kleinen Gemeinde Ostercappeln.

Reisepassnummer

Fernweh? Stefan Wintermeyer lädt zur Reise für die Ohren. In seinem Podcast "Reisepassnummer" bewandert er beispielweise das Allgäu oder besucht die Barfußinsel Mirihi Island. Das besondere an seinem Podcast ist, Wintermeyer zeichnet live auf. Im Feature-Stil dürfen Hörer sich auf Atmosphäre und Original-Stimmen freuen. "Reisepassnumer" bringt die perfekte Reisestimmung für den Sommer.

Jung und Freudlos

"Jung und Freudlos" ist ein Podcast von jungen Medizinern der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Freiburg. Mit ihrem Podcast helfen sie psychische Erkrankungen zu entstigmatisieren. "Jung und Freudlos" bespricht psychologische Themen von A wie Angststörung bis Z wie Zwischenmenschliche Kontakte. So können Erkrankte und Betroffene sich schnell und verständlich über zahlreiche Krankheitsbilder informieren.

Auf Tauchgang

Die Panke ist die Lebensader Berlins. Im U-Boot durchqueren Shacke One und Heiko 165 ihre endlosen Tiefen. Als Stimme und Gesicht der Nordachse versorgen sie Landratten mit Seemannsgarn, Bäuerchen und Lachtränen. Die Tausendsassa aus Berlins Norden erwarten euch "Auf Tauchgang".

Klänge der Vulkaneifel | Dreese

Beruhigender geht nicht. Stelle dir vor du spazierst durch die Natur und lauschst dabei den sprudelnden kleinen Sauerbrunnen, die man Dreese nennt. Mit diesem passiven Podcast, das bedeutet er beinhaltet keine Sprache, sondern nur Geräusche, hörst du dich in 29 Folgen durch die Vulkaneifel. "Klänge der Vulkaneifel" ist der perfekte Podcast für nebenbei, zum Einschlafen und für alle, die sich das Draußen gerne nach Drinnen holen.

Der Pilzpodcast

Stöcke knacken, Laub raschelt, Wind säuselt durch die Bäume. Sebastian und Wolfgang nehmen euch mit in den Wald. Im "Spitzmorchelparadies", feiern die beiden Steinpilzpartys und legen sie den Pilzmix auf. Der Pilzpodcast ist der perfekte Podcast für alle, die mal wieder raus wollen und sich dabei über gute Gesellschaft freuen.

Wollinspirationen - DER Podcast zum Stricken, Spinnen, Häkeln und anderen Faserkünsten

Woran erkennt man einen guten Podcast? Wenn man mit dem Thema eigentlich nichts am Hut hat, aber trotzdem nicht weghören kann. "Wollinspirationen" trifft liebevoll und zielgenau unseren Nerv für Nischenpodcasts. So erfahren wir mehr über Wolle, als wir je geträumt hätten.

Unter freiem Himmel - Obdachlos in Berlin

André Hoek führte ein beneidenswertes Leben als Selbständiger auf Gran Canaria. Nach einem Schicksalsschlag zerbrach seine Existenz, er wurde alkoholabhängig und lebte auf der Berliner Straße. In "Unter freiem Himmel - Obdachlos in Berlin" berichtet er von seiner Zeit am Rande der Gesellschaft, die ihn in den Rollstuhl und fast ums Leben brachte. Als bester Independant Podcast ist "Unter freiem Himmel" nominiert für den Deutschen Podcast Preis 2021.

Zwischen Bäumen

Die Sonne strahlt und die Vögel zwitschern von den Ästen. Der perfekte Podcast zum aktuellen Frühlingswetter heißt "Zwischen Bäumen". Der Hängematten-Podcast ist ein Angebot von Hängematten-Fans für Gleichgesinnte oder aber auch Hängematten-Neulinge. Ein astreiner Nischen-Podcast für alle, die sich zwischen Bäumen besonders frei fühlen.

Podschalk

Podschalk geht vom Netz. Thomas Gottschalk erklärt das Projekt in der aktuellen Episode für beendet. Als Grund dafür nennt er Boulevard-Medien. Die, so Gottschalk, rissen seine Aussagen nämlich aus den Kontext und benutzten den Podcast als Zitatquelle. Um Podschalk die letzte Ehre zu erweisen, ist er diese Woche der Tipp der Redaktion.

was wir wollten - der Podcast über die Kunst loszulassen.

"was wir wollten" ist der Podcast über die Kunst loszulassen. Er ist außerdem der verlängerte Arm des gleichnamigen Netflix-Films mit Elias M'Barek. Während im Film ein Liebespaar an ihren seinen Erwartungen scheitert, erzählen im Podcast Prominente von ihren berührenden Momenten des Loslassens.

Der Fuckup Night Podcast

Die große Kunst am Scheitern ist es nicht als Niederlage zu sehen, denn selbst die erfolgreichsten Menschen müssen Rückschläge verkraften. Im Fuckup Nights Podcast erzählen jeweils 3-4 Redner von ihren persönlichen Scheitermomenten. Offen und schonungslos beweisen sie, dass Mist eindeutig der beste Dünger ist.
15
15
:
: