WonneVoll - Entspannung|Yoga|Rebellion Archiv

#111 Über Vergänglichkeit, Intuition und Nicht-Denken - Warum du mit einem Hammer keine Wand streichen kannst
34 Minuten
Die Welt stellt dich/ uns jeden Tag vor Entscheidungen, aber wie treffen wir diese eigentlich? Woher "wissen" wir was richtig für uns unsere Umwelt oder unsere Mitmenschen ist? Vom Wissen an sich sollten wir uns ab und zu getrost verabschieden....
#110 Die Grenzen des Denkens - Wie und warum sich innerer ubd äußerer Wandel gegenseitig beeinflussen und warum es Zeit ist jetzt zu handeln
32 Minuten
In was für einer Welt willst du leben? Was tust du, um dieses Ideal, diesen Traum zu erreichen? Mit Bezug auf Donella Meadows gehe ich heute auf Transformationsprozesse und -formen ein, auf der individuellen und gesellschaftlichen Ebene. Was ha...
#109 Offene Beziehungen und freie Liebe in einer unfreien Gesellschaft - Warum wir gemeinschaftliche Wurzeln haben und diese sich auch in Beziehungen ausdrücken
Die eine große Liebe, die man in jungen Jahren findet, und die die Partner*innen für den Rest ihres Lebens glücklich macht. Ein Traum? Eher eine Illusion. Ohne die Romantik einer langen, innigen Beziehung in Frage zu stellen, möchte ich dir erz...
#108 Gesellschaftliche Traumata überwinden - Warum wir weniger sitzen sollten undVergebung eine Rolle im Heilungsprozess spielt
26 Minuten
Im Anschluss an die letzte Folge gehe ich heute auf generationsübergreifende, gesellschaftliche Traumatisierungen ein, wie sie durch Kriege, Geburtsmoden oder das Schulssystem hervorgerufen werden. Über Jahre hinweg können bestimmte Situation...
#107 Wenn nach dem Stress der Schock kommt - Wie Traumata entstehen, wie du sie erkennst und damit umgehen kannst
23 Minuten
Was passiert eigentlich, wenn man eine Stresssituation nicht lösen kann? Wie regieren Körper und Geist auf solche Ausnahmesituationen? Im schlimmsten Fall mit einem Trauma, einer emotional-seelischen Verletzung, die sich auch auf den Körper n...
#106 Warum das Patriarchat ungesund ist und abhängig macht - Und wie du dich durch gute Selbstwahrnehmung und deine Intuition davon befreist
Der Kontakt zu unseren Gefühlen und unsere Körperwahrnehmung ist häufig Nebensache. Viele stürzen sich in Arbeit, in Verantwortung oder in Beziehungen und bauen schnell eine Abhängigkeit auf, aus der sie sich nicht/ nur schlecht lösen können. Sätze w...
#105 Ein Jahr Corona als Chance - Vom Verlassen der Komfortzone, der Notwendigkeit echter sozialer Kontakte und dem Blick fürs Positive
37 Minuten
Im März 2020 begann der Spaß: Unser alltägliches Leben wurde von einem Tag auf den anderen grundlegend eingeschränkt, verändert und aus der Bahn geworfen. Wie sind wir damit umgegangen? Wie haben wir uns im letzten Jahr auf die Veränderungen eingeste...
#104 Freiheit aufgeben, um Sicherheit zu erlangen? Über das Schüren von Ängsten und fragwürdige Hilfe beim Kacken
26 Minuten
Nach einem Jahr Pandemie ist dieses Thema wieder einmal sehr brisant: Wieviel Freiheit geben wir ab, um vermeintliche Sicherheit zu bekommen? Was ist Sicherheit für uns und unser Gehirn überhaupt und warum hat in den letzten 200 Jahren eine Umprogram...
#103 Was beim Sex in deinem Gehirn passiert - Und wie du gezielt für Entspannung und Befriedigung sorgen kannst
21 Minuten
Sexuelle Befriedigung ist was das Gehirn angeht gar nicht so einfach. Es gilt völlig loszulassen und das Denken auszuschalten. Die Struktur deines Gehirns kann zu wundervollen Erlebnissen führen oder diese auch verhindern. Wiedermal spielen dein Nerv...
102 Yoga für Schwangere zum Ausprobieren - Über mein neues Projekt, blödsinnige Erwartungen und Selbstwahrnehmung
21 Minuten
Lange war es ruhig aber heute gibt's nicht nur ne neue Folge, sondern auch noch Eigenwerbung ;) Ich habe einen Videokurs für Schwangere zusammengestellt und erkläre dir heute, warum Yoga in der Schwangerschaft super toll, aber auch total bescheiden s...
101 Von der Trennung zur Verbindung - Über Vereinzelung im Wohnen, der Distanz zur Natur und offene Beziehungen
29 Minuten
Eines der subtilsten aber auch wirkmächtigsten Paradigmen unserer Gesellschaft ist das der Trennung. Es wirkt in uns selbst, im Umgang mit anderen und der Natur. Es macht uns unzufrieden und geht unseren "natürlichen" (aus evolutionsbiologischer Sich...
#100 Mit Yoga die Welt retten?! - Wie wir mit Selbstliebe, Konsumkritik und Achtsamkeit eine neue Zukunft gestalten
25 Minuten
Tadaa! Die Jubiläumsfolge mit ganz viel Gedanken und Impulsen: in was für einer Welt leben wir und wozu macht und die Gesellschaft in der wir leben? Wenn wir so weitermachen wie bisher, werden wir uns selbst (durch Leistungsdruck und Konkurrenzdenken...
#99 Wertfrei Beobachten und die Bereitschaft zu Vergeben - Warum es sich nicht lohnt nachtragend zu sein und wie du damit eine neue Welt gestaltest
Viel zu oft geraten wir in Konflikte, die unnötig sind. Wir streiten wegen "Kleinigkeiten", fühlen uns ungerecht behandelt oder unsere Bedürfnisse wurden übergangen. Eine Möglichkeit dies zu ändern ist die Konfrontation, eine andere die Vergebung. Ic...
#98 Alles ist Eins - Warum mich die yogische Philosophie antreibt mich für eine lebenswerte Welt für alle einzusetzen
Glaubst du an Gott? Oder irgendeine andere höhere Macht? Im Yoga gibt es die Vorstellung eines universellen Bewussstseins, dass uns alle durchdringt, so dass wir alle untereinander und mit der Umwelt verbunden sind. Schöpfer*in und Schöpfung ist eins...
#97 Als ich an meine Grenzen kam - Wie äußere Einflüsse dein Leben erschweren können und du trotzdem Kraft schöpfst
24 Minuten
Wow, eine sehr turbolente Zeit liegt hinter mir, in der ich selbst gemerkt habt, wie schwierig es sein kann, eigenen Bedürfnissen nachzukommen und auf sich selbst zu achten. Doch aus Herausforderungen kann man immer etwas lernen und so will ich dir h...
15
15
:
: