Der Weg der Gewaltlosigkeit | Von Rüdiger Lenz

Der Weg der Gewaltlosigkeit | Von Rüdiger Lenz

26 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

Ein Standpunkt von Rüdiger Lenz.


Der passive Widerstand ist ein allseitiges Schwert. Es kann auf
jede Art benutzt werden. Es segnet den, der es benutzt, und den,
gegen den es gesegnet wird. Ohne einen Tropfen Blut zu vergießen,
erzeugt es dauerhafte Ergebnisse. Es kann nicht rosten und nicht
gestohlen werden. Das Schwert des passiven Widerstands braucht
keine Scheide. Es klingt seltsam, wenn Sie (die Herrscher,
Anmerkung des Autors) behaupten, diese Waffe sei die Waffe der
Schwachen. Glauben sie, die Schwachen behaupten sich gegen
Gesetze und Herrschaft? Das tun die Starken, nicht die Schwachen.
Wir weigern uns, mit unseren Herrschern zusammenzuarbeiten, wenn
sie unsere Lebensinteressen gefährden. Das ist passiver
Widerstand. Mahatma Gandhi.


Gewalt


Der Weg der Gewaltlosigkeit hat für viele Menschen etwas Heiliges
an sich. Spricht man mit Menschen unterschiedlicher Einstellungen
dazu, so glauben fast alle, sie könnten Gewaltlosigkeit in ihrem
Wesen erst erreichen, wenn sie erleuchtet wären. Oft glauben sie,
sie müssten dann wie Jesus oder Buddha werden, um selbst in den
Zustand der Gewaltfreiheit oder der Gewaltlosigkeit zu gelangen.
Allein die beiden Begriffe Gewaltfreiheit sowie Gewaltlosigkeit
assoziieren bei den meisten Menschen ein Alleinstellungsmerkmal
beim indischen Politiker Mahatma Gandhi. Im Westen hat man
erfolgreich versucht, den Menschen Gandhi zu einem christlichen
Mystiker zu erklären. Das aber war er nicht.


In Indien wird Gandhi, ähnlich wie Michael Gorbatschow in
Russland, nicht sonderlich für dessen Friedensbemühen geachtet.
Gorbatschow löste viel zu schnell die Sowjetunion auf und Gandhi
spaltete Indien in zwei Länder, Pakistan entstand auf der
Weltkarte. Gandhi schuf mit seinen Friedensabsichten zwei neue
Atommächte. Hingegen werden beide im Ausland als Friedensfürsten
gefeiert. Die einen sehen den Frieden, die anderen hingegen das
Leid und die Gewaltvermehrung. Es liegt also in politischen
Zusammenhängen des Friedens im Auge des Betrachters und es kommt
stark darauf an, auf welcher Seite der Geschichte man steht...


... hier weiterlesen:
https://apolut.net/der-weg-der-gewaltlosigkeit-von-ruediger-lenz


+++


Bildquelle: AlanMorris/shutterstock


+++


Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von
Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/


Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte
Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit
diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen:
https://apolut.net/apolut_app.apk


+++


Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter:
https://apolut.net/newsletter/


+++


FriedensnobelpreisFriedensnobelpreis


Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu
Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier:
https://apolut.net/unterstuetzen/


+++


Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden!
Hier der Link zu unserem Fan-Shop:
https://harlekinshop.com/pages/apolut


+++


Website und Social Media:


Website: https://apolut.net


Odysee: https://odysee.com/@apolut:a


Rumble: https://rumble.com/Apolut


Twitter‪:‬ https‪://‬twitter‪.‬com‪/‬apolut‪_‬net


Instagram: https://www.instagram.com/apolut_net/


Gettr: https://gettr.com/user/apolut_net


Telegram: https://t.me/s/apolut


Facebook: https://www.facebook.com/apolut/


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: