2/9:«Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» von R.M. Rilke

2/9:«Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» von R.M. Rilke

«Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» - so heisst das einzige Prosawerk, das der grosse Lyriker Rainer Maria Rilke veröffentlicht hat. Der vielschichtige Text von 1910 markiert den Durchbruch zur literarischen Moderne. 
36 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 7 Monaten
«Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge» - so heisst das
einzige Prosawerk, das der grosse Lyriker Rainer Maria Rilke
veröffentlicht hat. Der vielschichtige Text von 1910 markiert den
Durchbruch zur literarischen Moderne.  Malte Laurids Brigge
ist 28 Jahre alt und stammt, als letzter seiner Familie, aus dem
dänischen Landadel. Um die Wende zum 20. Jahrhundert kommt der
hochsensible junge Mann nach Paris, um Dichter zu werden.... In
assoziativen Aufzeichnungen schildert er seine Eindrücke vom
täglichen Leben und Über-Leben in der damaligen Welt-Hauptstadt.
Rasanter Fortschritt und bittere Armut prägen das Bild. Daneben
schildert Malte in Rückblenden Episoden aus seiner Kindheit.
Sprecher: Gert Westphal Neu eingerichtet und technisch aufbereitet:
Mirjam Emmenegger und Reto Ott 2014 Produktion: SRF 1973

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Katin
Freidorf
Gurtweil
Buxtehude
15
15
:
: