Folge 96: FIRE-Bewegung & Frugalisten – durch passives Einkommen in den Frühruhestand?

Folge 96: FIRE-Bewegung & Frugalisten – durch passives Einkommen in den Frühruhestand?

24 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren
„Spar dich frei und du musst mit 50 nicht mehr arbeiten gehen!“ Das
ist ein ziemlich großes Versprechen und nur selten umzusetzen.
Dennoch kann jeder Sparer zumindest versuchen, dieses Ziel
anzugehen. Der Zauberspruch heißt „passives Einkommen“ und gehört
zum Ansatz der FIRE-Bewegung und Frugalisten. Auf gut Deutsch:
Erträge aus Zinsen, Dividenden und auch Kurssteigerungen können
helfen, den normalen Lebensunterhalt zu bestreiten.
Ob und wie das geht, erläutert Karl Matthäus Schmidt,
Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank AG und Gründer der
digitalen Geldanlage quirion in dieser Folge. Dabei geht er u. a.
auf diese Fragen ein:

• Wie kann man ordentlich sparen, wenn man zum Start ins
Berufsleben noch nicht so viel verdient und gleichzeitig eine
Familie gründen möchte? (02:25)

• Was ist der Zinseszinseffekt? (03:07)

• Um dem Ziel „Rente mit 50“ nah zu kommen, muss man dafür ein
„Extrem-Sparer“ sein und selbst auf den kleinsten Luxus verzichten?
(03:40)

• Ist es erstrebenswert, mit 50 in den Ruhestand zu gehen?
(04:55)

• Was hat es mit der FIRE-Bewegung auf sich und welche FIRE-Gebote
sind dabei zu berücksichtigen? (06:39)

• Beim Thema ausdauernd anlegen ist oft die Rede von der
Vier-Prozent-Regel. Was besagt diese? (10:26)

• Ein Gebot der FIRE-Anhänger ist „unkonventionell denken“. Bezieht
sich das aufs Investieren oder steckt da mehr dahinter?
(13:30)

• Was sind Frugalisten und was ist ihre Maxime? (14:42)

• Auf der einen Seite nutzen die FIRE-Anhänger oder auch die
Frugalisten die Börse – also ein klassisches Instrument des
Kapitalismus – fürs Investieren und Sparen. Und auf der anderen
Seite funktioniert Kapitalismus nicht so wirklich gut, wenn 70
Prozent des Einkommens gespart werden. Ist das nicht ein
Widerspruch? (17:42)

• Warum ist für viele Anhänger der finanziellen Unabhängigkeit das
Ausland der Schlüssel zum frühen Exit? (18:40)

Die wichtigste Grundlage für finanzielle Freiheit in der zweiten
Hälfte des Lebens ist Sparsamkeit in der ersten Hälfte – und eine
renditestarke Geldanlage. Sie benötigen Unterstützung bei der
finanziellen Planung und der Entwicklung einer für Sie passenden
Anlagestrategie? Dann vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches
Beratungsgespräch mit uns:
https://www.quirinprivatbank.de/lp/termin-vereinbaren

Mit der Kombination von ETFs und Sparplänen ist es tatsächlich
möglich, Millionär zu werden. Wie ein Sparplan funktioniert, ob ein
Sparplan was für jedermann bzw. jede Frau ist, was der
Zinseszinseffekt und der Cost-Average-Effekt sind, mit welcher
Performance Sie langfristig rechnen können und warum der
Aktienmarkt trotz Börsen Auf und Ab Schmidts Sparempfehlung ist,
erfahren Sie in dieser Podcastfolge: Zum Millionär mit einem
Sparplan – geht das wirklich?
https://www.quirinprivatbank.de/podcast?episode=40

-----

Mehr Informationen zur Bank bietet unser Quirin Buch.
https://www.quirinprivatbank.de/buch

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Vermögens-Check teil.
https://www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check

Fordern Sie unsere Studien an.
https://www.quirinprivatbank.de/studien

Die besten Anlegertipps, damit Sie am Kapitalmarkt durchstarten
können. https://www.quirinprivatbank.de/anlegertipps

Nachhaltig Geld anlegen, ohne auf Rendite zu verzichten.
https://www.quirinprivatbank.de/nachhaltige-geldanlage

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Events und Neuigkeiten
zu verpassen. https://www.quirinprivatbank.de/newsletter

Folgen Sie uns auf LinkedIn.
https://www.linkedin.com/company/quirin-bank-ag/mycompany/

Lassen Sie ein Like bei Facebook da.
https://de-de.facebook.com/quirinbank

Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.
https://www.youtube.com/user/quirinbank1

Folgen Sie uns auf Instagram.
https://www.instagram.com/quirinprivatbank/?hl=de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: