#8 Der Arbeitsplatz der Zukunft – mit Lena Marie Glaser und Raphael Gielgen (Deutsch)

#8 Der Arbeitsplatz der Zukunft – mit Lena Marie Glaser und Raphael Gielgen (Deutsch)

In dieser Ausgabe von Light Talks, dem Podcast der Zumtobel Group, geben die Expert:innen Lena Marie Glaser und Raphael Gielgen Einblicke in die Arbeitswelt der Zukunft, aber auch in ihre ganz persönliche. Gemeinsam skizzieren sie ihre Beobachtungen, wie
43 Minuten

Beschreibung

vor 11 Monaten

Episode 8 von Light Talks, dem Podcast der Zumtobel Group,
thematisiert den Arbeitsplatz der Zukunft. Online zu Gast sind
Lena Marie Glaser, Gründerin und Geschäftsführerin des
Zukunftslabors für neues Arbeiten „Basically innovative“ in Wien
und Buchautorin, sowie Raphael Gielgen, Trendscout Future of Work
beim Schweizer Designmöbelhersteller Vitra. Gemeinsam mit
Moderatorin Diana Panzirsch sprechen sie darüber, wie nach
ihren Beobachtungen Arbeitsplätze und die Arbeitswelt im
Allgemeinen zukünftig gestaltet sein können, damit sich
Arbeitnehmer:innen wohl fühlen und gerne arbeiten. Zu Beginn der
Folge wird das Homeoffice als Büro der Zukunft diskutiert.
Die Gäste erörtern die Wahlmöglichkeiten, die Arbeitnehmer:innen
zukünftig haben sollten, um sich an einem Arbeitsplatz
wohlzufühlen. Generell gilt es nicht nur physische Aspekte, wie
die Gestaltung und Einrichtung, sondern auch Wohlfühlfaktoren,
wie das Bedürfnis nach Gemeinschaft und emotionaler Bindung, zu
beachten. Zudem wird deutlich, dass die Zukunft der Arbeit neben
physischen Veränderungen in erster Linie eine kulturelle
Transformation erfordert. Raphael Gielgen spricht von
unterschiedlichen Reifegraden, in unterschiedlichen
Kulturkreisen. Lena Marie Glaser betont die zunehmende Bedeutung
von Partizipation und Mitspracherecht der Mitarbeiter:innen, um
ein sinnstiftendes Arbeitsumfeld zu schaffen. Empathie und
Fürsorge seien wichtige Elemente einer zukunftsfähigen
Arbeitskultur. Zusammenfassend skizzieren die Expert:innen den
Arbeitsplatz der Zukunft mit einem hohen Maß an Flexibilität,
Partizipation und Empathie.


Episode 8 of Light Talks, the Zumtobel Group podcast, focuses on
the workplace of the future. Joining online are Lena Marie
Glaser, author and founder and managing director of the
“Basically innovative” Future Lab for New Work in Vienna, and
Raphael Gielgen, Future of Work trend scout at the Swiss design
furniture manufacturer Vitra. Together with host Diana Panzirsch,
they talk about how, based on their observations, workplaces and
the working world in general could be designed in the future so
that employees feel good and enjoy working. At the beginning of
the episode, the home office is discussed as the office of the
future. The guests talk about the choices that employees should
have in the future in order to feel comfortable at a workplace.
Generally speaking, not only physical aspects, such as the design
and furnishing, but also aspects of well-being, such as the need
for community and emotional connection, should be considered. It
also becomes clear that, along with physical changes, the future
of work primarily requires a cultural transformation. Raphael
Gielgen talks about different levels of maturity in different
cultural areas. Lena Marie Glaser emphasises the increasing
importance of participation and the right of employees to have a
say in order to involve them more and to create a meaningful
working environment. She considers empathy and caring key
elements of a sustainable working culture. All in all, the
workplace of the future will involve a high level of flexibility,
participation and empathy.

Links zur Folge:

Basically Innovative


Zumtobel Group


Vitra

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: