Bleiben neue Arzneimittel bezahlbar? Die Perspektive der Pharmaindustrie

Bleiben neue Arzneimittel bezahlbar? Die Perspektive der Pharmaindustrie

Um ein Milliardendefizit in der gesetzlichen Kran…
24 Minuten
Podcast
Podcaster
Unsere Bandbreite ist groß: Wir berichten von Neu…
Kein Benutzerfoto
Wiesbaden

Beschreibung

vor 8 Monaten
Um ein Milliardendefizit in der gesetzlichen Krankenversicherung zu
vermeiden, trat die Ampelkoalition bei den Arzneimittelausgaben
2022 auf die Bremse. Allerdings zu heftig, finden die Hersteller.
Thomas Hugendubel von der Roche Pharma AG erläutert, warum auch
sein Unternehmen gegen das GKV-Finanzstabilisierungsgesetz
Verfassungsbeschwerde eingelegt hat. Er sieht Auswirkungen auf die
Investitionsbereitschaft in Deutschland. Sein Wunsch an die
Politik: Rückkehr zu einem fairen Verhandlungssystem für die
Erstattungspreise. Das ist der Auftakt einer Podcast-Serie zur
Arzneimittelversorgung. Am besten sofort anhören und dranbleiben!
Unser Folgen-Überblick: www.medical-tribune.de/o-ton-onkologie
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/klinische-studien
https://www.vfa.de/de/wirtschaft-politik/amnog Wir sind Roche
Deutschland | roche.de
https://www.dak.de/dak/bundesthemen/amnog-report-2023-2610266.html#/
https://www.bundestag.de/ausschuesse/a14_gesundheit/oeffentliche_anhoerungen/907134-907134

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: