Podcast-Analyse der agma

Was sind die meistgehörten Podcasts Deutschlands?

23. Februar 2022
Bild: agma
Was sind die meistgehörten Podcasts Deutschlands?

Die agma will den Podcast-Markt messbarer machen. Sie setzt dabei auf valide Downloads und stellt nun erste Ergebnisse vor. Welche Podcasts werden in Deutschland am meisten gehört?

Obwohl Podcasts einen wahren Siegeszug feiern, hapert es noch an einigen Stellen. Die Vergleichbarkeit von Abrufdaten ist nach wie vor eine Achillesferse. Begriffe wie Download, Abruf, Hörer oder Stream werden in der Branche teils unterschiedlich verwendet. Doch das soll sich nun ändern.

Die Arbeitsgemeinschaft Media Analyse (agma) hat eine Initiative ins Leben gerufen, die Vergleichbarkeit schaffen soll. In der Vergangenheit erstellte die agma bereits Media Analysen zu Radio, TV, Zeitungen und weiteren Medien. Nun ist auch Podcasting Teil der Erfassung.

Podcasten? Echt einfach!

Veröffentliche Deinen ersten Podcast in weniger als 10 Minuten.

Werde Podcaster mit unserer Online-Plattform für Podcast-Hosting und mehr: Mit innovativen Werkzeugen und Statistiken für das Veröffentlichen Deiner Podcasts auf iTunes, Spotify, Google, Deezer, podcast.de, allen Podcast-Portalen, Podcast-Diensten und Apps.

Die Analyse soll laut agma "eine Lücke im deutschen Mediawährungs-System schließen". Produzenten, Vermarkter, Werbetreibende und weitere Marktteilnehmer sollen von unabhängiger Vergleichbarkeit der Daten profitieren.

agma setzt bei Podcast-Analyse auf valide Downloads

Wie die Arbeitsgemeinschaft in einer Pressemitteilung bekannt gab, nahmen an der ersten Analyse rund 100 Podcast-Angebote von 26 Herausgebern teil. Kern der Analyse ist dabei der Wert der validen Downloads. Ihm liegt eine Logfile-Auswertung zugrunde, die Kleinstabrufe, Preloads und technische Downloads zuverlässig herausfiltern soll. Die Messungen der agma orientieren sich zudem an den Kennzahlen des amerikanischen IAB-Standards.

An einer Standardisierung und Vereinheitlichung des Podcasts-Marktes zeigten sich jüngst auch andere Akteure interessiert. Der BVDW stellte ein Whitepaper vor, das Unklarheiten über Begriffe in der Podcast-Branche beseitigen soll.

Welche Podcasts werden am meisten gehört?

Die detaillierten Ergebnisse der Analyse sind zahlenden Mitgliedern vorbehalten. In sozialen Medien kursieren indes jedoch bereits Screenshots der Auszählungen. Zu den Teilnehmern der agma-Auswertung gehören große Medienhäuser wie der SWR, Zeit, Handelsblatt, detektor.fm und Audio Alliance.

Mit jeweils über 4 Millionen validen Downloads belegen SWR Wissen (4,48 Mio.), Was jetzt? (4,42 Mio.) und Verbrechen (4,41 Mio.) von Zeit Online die Top 3 der meistgehörten Podcasts. Besonders beliebte Genres sind laut agma die Nachrichten, Wissenschaft und True Crime. Das ist jedoch kaum verwunderlich, da die teilnehmenden Herausgeber in insbesondere in diesen Genres tätig sind.

SWR2 Wissen

SWR2 Wissen: Neues aus Gesundheit, Umwelt, Geschichte und Weltgeschehen. Recherchen, Zusammenhänge, Hintergründe: Täglich in unserem Podcast.

Was jetzt?

Der Nachrichtenpodcast

Verbrechen


Folge unserem News-Podcast: per RSS | auf podcast.de | auf Spotify | auf iTunes | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News