Live Audio Rooms & Podcasts

Facebooks neue Audio-Funktionen sind da

22. Juni 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 10:10 Uhr
Bild: Facebook
Facebooks neue Audio-Funktionen sind da

Live Audio Rooms, Podcasts, Soundbites und mehr. Facebook stellt zahlreiche neue Features vor. Deutsche Nutzer müssen sich allerdings noch etwas gedulden.

Das soziale Netzwerk Facebook stellt seine neuen Audio-Funktionen vor. Wie das Unternehmen am Montag bekannt gab, wird aktuell nicht nur die Social Audio-Funktion "Live Audio Rooms" ausgerollt, sondern auch das angekündigte Podcast-Feature.

"Live Audio Rooms on Facebook enable you to discover, listen in on and join live conversations with public figures, experts and others about topics you’re interested in."

Mit Live Audio Rooms sollen Nutzer Unterhaltungen entdecken, anhören und sich selbst einbringen können. Die App Clubhouse machte Social Audio während der Corona-Pandemie zu einem beliebten Medium, aktuell ziehen viele Unternehmen nach und veröffentlichen vergleichbare Angebote.

Podcasten? Echt einfach!

Veröffentliche Deinen ersten Podcast in weniger als 10 Minuten.

Werde Podcaster mit unserer Online-Plattform für Podcast-Hosting und mehr: Mit innovativen Werkzeugen und Statistiken für das Veröffentlichen Deiner Podcasts auf iTunes, Spotify, Google, Deezer, podcast.de, allen Podcast-Portalen, Podcast-Diensten und Apps.

Live Audio Rooms vorerst nur in den USA

Live Audio Rooms soll vorerst auf dem amerikanischen Markt und für ausgewählte Personen des öffentlichen Lebens zur Verfügung stehen. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen pro Live Audio Room aktuell bis zu 50 Sprecher und eine unbegrenzte Zahl an Zuhörern möglich sein. Die Social Audio Funktion soll schrittweise ausgerollt und so mehr Nutzern zugänglich gemacht werden.

Podcasts & Soundbites

Auch Facebooks Podcast-Funktion geht mit ausgewählten Prominenten online. Nutzer sollen Angebote mit Facebooks Mini-Player in der App anhören können. Neue Episoden abonnierter Podcasts sollen auch im Facebook Newsfeed auftauchen. Zudem kündigt das Unternehmen, bislang allerdings noch ohne festen Termin, die Einführung von Soundbites, also "kurze, kreative Audioclips" und die Hintergrundnutzung von Videos an.