Rose Valland gegen die Nazis: Der grösste Kunstraub der Geschichte (Teil 1)

Rose Valland gegen die Nazis: Der grösste Kunstraub der Geschichte (Teil 1)

1 Stunde 6 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Mit der Kapitulation Frankreichs im Zweiten Weltkrieg begann der
wohl grösste organisierte Kunstraub der Geschichte. Als die
deutschen Truppen im Sommer 1940 in Paris einmarschierten,
machten sie sich mit grossem Eifer daran, die vielen
hochklassigen Kunstsammlungen zu plündern, die die französische
Hauptstadt zum Herz der europäischen Kulturszene gemacht hatten.
Doch die Nazis hatten eine ungewöhnliche Gegnerin: Die
Kunsthistorikerin Rose Valland dokumentierte den Raubzug im
Geheimen. Sie riskierte ihr Leben, um den Verbleib unzähliger
Kunstwerke zu verfolgen und so deren Rückgabe nach dem Krieg zu
ermöglichen. Im ersten Teil dieser Doppelfolge von «Überall
Geschichte!» sprechen Mirco Melone und Alan Cassidy über eine
Frau, der wir viel verdanken – bis heute.
 
«Überall Geschichte!» ist Mitglied des Netzwerks #Historytelling.


Wir freuen uns über Feedback an podcast@ueberallgeschichte.info.
Weitere Informationen findet ihr auf ueberallgeschichte.info.
Falls euch diese Episode gefällt, bewertet und abonniert uns
gerne.





Tags: Nazis, Kunstraub, Zweiter Weltkrieg, Frankreich



Folge uns auf Instagram: @ueberallgeschichte
und auf LinkedIn: Überall Geschichte! Podcast




Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

svennorge2
mühlhausen
HaraldA
Kreuztal
15
15
:
: