Beschreibung

vor 4 Wochen
Konnten Menschen im Mittelalter aus Liebe heiraten, oder wurden sie
immer nur aus anderen Gründen dazu gezwungen? Romantische Liebe ist
ein modernes Konzept, aber schon in der Minnelyrik besingt der
Ritter die unglaubliche Sehnsucht nach seiner Herrin. Meist erfüllt
die Ehe aber rein praktische Funktionen der Absicherung, noch Maria
Theresia hat 16 Kinder. In dieser Folge des Podcasts spricht
Mariella Gittler mit der Historikerin Christina Lutter über Liebe,
Sex und Ehe. Dabei erfahren wir auch, wie Maximilian I. seine Frau
als politisches Pfand zurücklassen muss, als er zu wenig Geld für
ihren Hofstaat hat.

Weitere Episoden

Die G’sunde Watschn
25 Minuten
vor 1 Woche
Stichwort: Patriarchat
22 Minuten
vor 2 Wochen
Kinder und Kegel
24 Minuten
vor 3 Wochen
Was deine Hose über dich sagt
27 Minuten
vor 1 Monat
Die Guten und die Bösen
25 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: