Folge 64 – Märchenstunde: Das Wasser des Lebens

Folge 64 – Märchenstunde: Das Wasser des Lebens

Ein Märchen der Brüder Grimm
13 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Es war einmal ein König, der war krank, und niemand glaubte, dass
er mit dem Leben davonkäme. Er hatte aber drei Söhne, die waren
darüber betrübt, gingen hinunter in den Schlossgarten und weinten.
Da begegnete ihnen ein alter Mann, der fragte sie nach ihrem
Kummer. Sie sagten ihm, ihr Vater wäre so krank, daß er wohl
sterben würde, denn es wollte ihm nichts helfen. Da sprach der
Alte: "Ich weiß ein Mittel, das ist das Wasser des Lebens, wenn er
davon trinkt, so wird er wieder gesund. Es ist aber schwer zu
finden." Denn dieses Wasser des Lebens bekommt man natürlich nicht
einfach so und die Charakterprobe zeigt, dass nur einer der drei
Brüder im Stande ist, das heilende Mittel zu finden. Wie die
anderen zwei Brüder das aufnehmen und welche Heldentaten der
jüngste Prinz noch vollbringen muss, hört ihr in diesem Märchen der
Brüder Grimm. Ihr findet es an Stelle 97 der Kinder- und
Hausmärchen. Wir wünschen euch wie immer viel Spaß!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: