Gespräch mit Ines: „Diagnose BPS: Ich bin der selbe Mensch wie vorher!"

Gespräch mit Ines: „Diagnose BPS: Ich bin der selbe Mensch wie vorher!"

45 Minuten

Beschreibung

vor 2 Jahren

Heute haben wir die liebe Ines im Podcast, die ganz eindrucksvoll
über ihre stationäre Erfahrungen auf der Akut Psychosomatik
berichtet. Sie erzählt uns von den lieben und besonderen
Menschen, denen sie dort begegnet ist und wieviel diese Bindungen
ihr geholfen haben vieles über sich zu lernen und sich mehr zu
akzeptieren. "Es darf so sein wie es ist, du wirst nicht
bewertet" – diesen Satz nennt sie als eines ihrer persönliches
Highlights, die sich mitgenommen hat. Wir reden auch wieder über
die zauberhaften non-verbalen Therapien, ihre Angst zu krank zu
sein, nach der Klinik ihre Heimat hinter sich zu lassen, um mit
ihrem Freund und ihrer Katze ein neues Leben anzufangen, und
vieles mehr. 


️ Für diese Folge eine Trigger-Warnung! Das Thema
Selbstverletzung wird kurz erwähnt. 





Erwähnter Film: „Alles steht Kopf“
https://de.wikipedia.org/wiki/Alles_steht_Kopf 


Podcast “InnenLeben” https://anchor.fm/innenleben 


Du magst mein Podcast-Gast sein? —>
https://form.typeform.com/to/VJ1yjF7H 


Alle Links zum Podcast: https://alletassen.carrd.co 





KONTAKTNUMMERN: 


Wissen, Selbsttest und Adressen rund um das Thema Depression
unter www.deutsche-depressionshilfe.de 

Deutschlandweites Info-Telefon Depression 0800 33 44 5 33
(kostenfrei) Hilfe und Beratung bei den sozialpsychiatrischen
Diensten der Gesundheitsämter 

In akuten Krisen: wendet euch bitte an eure behandelnden
Ärzt:innen oder Psychotherapeut:innen, die nächste Rettungsstelle
im örtlichen Krankenhaus, die nächste psychiatrische Klinik oder
den Notarzt unter 112! 

Ihr erreicht die Telefonseelsorge rund um die Uhr und
kostenfrei unter 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222. 



️(Der Inhalt dieses Podcasts dient lediglich Zwecken der
Unterhaltung und der Information. Ich bin keine Ärztin oder
Therapeutin!)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: