27_ChatGPT und Co. in der Bildung - Sitzenbleiben Spezial

27_ChatGPT und Co. in der Bildung - Sitzenbleiben Spezial

Im Gespräch: Prof. Dr. Kai Maaz und Prof. Dr. Hendrik Drachsler
54 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Elternsprechstunde des DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation

Beschreibung

vor 4 Monaten

In einer Sonderausgabe unseres Podcasts „Sitzenbleiben“
erläutern Prof. Dr. Kai Maaz und Prof. Dr. Hendrik Drachsler, wie
sich die Bildung durch generative KI-Sprachmodelle verändert und
verändern muss.


Die Diskussion über Chancen und Grenzen künstlicher Intelligenz
(KI) hat rasant an Fahrt aufgenommen. Nicht zuletzt große
Sprachmodelle wie ChatGPT, die das automatisierte Erstellen von
Texten auf ein neues Niveau gehoben haben, verdeutlichen die
enormen Möglichkeiten der Technologie – auch im Bildungsbereich.
Wie verändert KI die Abläufe bei Hausaufgaben oder Prüfungen? Wie
kann sie Unterricht erweitern? Wo muss der Datenschutz ansetzen?
Wie müssen Schüler*innen und Lehrkräfte beim Einsatz von KI
unterstützt werden? Das sind nur einige der vielen Fragen, die
sich nun stellen und die wir in einer Spezialsendung unserer
Podcast-Reihe „Sitzenbleiben“ beleuchten.


Hintergrund ist, dass die Ständige Wissenschaftliche Kommission
der Kultusministerkonferenz, kurz SWK, gerade ein Impulspapier
zum Umgang mit großen KI-Sprachmodellen im Bildungsbereich
veröffentlicht hat. Prof. Dr. Kai Maaz, Geschäftsführender
Direktor des DIPF, ist Mitglied der Kommission und Prof. Dr.
Hendrik Drachsler, Professor für Educational Technologies am DIPF
und an der Goethe-Universität Frankfurt am Main, hat das neue
Papier mitverfasst. Wir sind froh, dass wir die beide Experten
für das Podcast-Gespräch gewinnen konnten.

Weitere Episoden

29_Hauptsache digital?
50 Minuten
vor 2 Monaten
28_Selbstbild
37 Minuten
vor 3 Monaten
26_Generative Lernstrategien
28 Minuten
vor 6 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Nenya83
Pohlheim
Rupii
3143 Mohali
15
15
:
: