Leihmutterschaft: Vom Recht auf Kinder

Leihmutterschaft: Vom Recht auf Kinder

49 Minuten

Beschreibung

vor 8 Monaten

Jedes zehnte Paar in Deutschland bleibt ungewollt kinderlos –
auch künstliche Befruchtungen sind nur in jedem fünften Fall
erfolgreich. Die letzte Option für ein leibliches Kind? Eine
Leihmutter! In Ländern wie der Ukraine, Indien oder den USA ist
die Leihmutterschaft erlaubt. Bei uns ist sie bisher verboten,
aber: Eine Kommission berät gerade, ob die altruistische, also
freiwillige und unentgeltliche Leihmutterschaft legalisiert
werden soll. Wir denken: Top Idee! Denn wenn wir uns schon für
ein Recht auf Fortpflanzung starkmachen, dann müsste das in
letzter Konsequenz auch heißen, anderen mit vollem Körpereinsatz
dabei helfen zu dürfen … Oder? Klären wir in der neuen Folge
STUDIO KOMPLEX.   


Es klären mit:  


Maikel und Marcel Manco, Drillingseltern durch eine
Leihmutter 


Lena Henke, Referentin für Sexuelle und Reproduktive Rechte
bei Terre des Femmes 


Beate Ditzen, Professorin für Medizinische Psychologie und
Psychotherapie, Universität Heidelberg 


Hier findet ihr das Transkript dieser Folge. 


In der ARD Audiothek empfehlen wir euch diese Woche ein
neckisches weiteres Produkt aus dem hessischen Rundfunkhause:
mutMacherinnen mit Susann Atwell⁠. Jede Woche spricht sie mit
einer Frau, die ihr Leben so ziemlich auf den Kopf gestellt hat
und zeigt, wie man sich auch jenseits der klassischen Sturm &
Drang-Phase noch neu erfinden kann - ob mit oder ohne
Kinderwunsch ...


Anmerkungen, Kritik und Trauerreden zum Ende von STUDIO KOMPLEX
schickt ihr uns am besten per Mail an ⁠studiokomplex@hr.de⁠ oder
als DM bei ⁠Instagram⁠. 

Weitere Episoden

Wir brauchen die Konservativen!
42 Minuten
vor 8 Monaten
Essen endlich wieder genießen!
41 Minuten
vor 8 Monaten
Amateure zurück zu Youtube!
43 Minuten
vor 9 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Micaba
Basel Stadr
Heidivad
Darmstadt
15
15
:
: