Abendgebet Archiv

Abendgebet - 1. August 2021
Schon einmal den Terminkalender "durchgebetet"? Seit einiger Zeit ist Pater Philipp diese Angewohnheit ans Herz gewachsen – nicht aus ängstlicher Sorge (vgl. Mt 6,34), sondern aus Vertrauen auf Gottes Segen heraus.
Abendgebet - 31. Juli 2021
Immer wieder beeindrucken Pater Philipp persönliche Lebens- und Glaubenszeugnisse. Viele Menschen nehmen für ihre Gottessuche enorme Mühen auf sich. Der Apostel Paulus ist ein besonderes Beispiel dafür (vgl. 2 Kor 11,25).
Abendgebet - 30. Juli 2021
"Gib uns heute das Brot, das wir brauchen!" (Mt 6,11), heißt es im Vaterunser. Was hat mein Leben heute wesentlich genährt und gestärkt? Pater Philipp geht dieser Frage ganz konkret nach.
Abendgebet - 10. August 2021
Welchen Sinn hat ein Kloster? Und wie passt so ein Bau mit der Heimatlosigkeit Jesu zusammen (vgl. Mt 8,20)? Pater Philipp geht dieser für ihn sehr persönlichen Frage auf den Grund.
Abendgebet - 29. Juli 2021
Paulus schreibt: "In seiner Macht kann Gott alle Gaben über euch ausschütten" (2 Kor 9,8). Teilen wir großherzig und voller Gottvertrauen, lädt Pater Philipp ein.
Abendgebet - 28. Juli 2021
Manche Sprüche Jesu wollen wir schon nicht mehr hören – sie erscheinen als lebensfremde Zumutung (vgl. Mt 5,44). Pater Philipp bittet heute um die Kraft, das Wort Jesu ernst zu nehmen.
Abendgebet - 27. Juli 2021
Der Blick auf die Kirche macht vielen Menschen Angst – auch Pater Philipp. Doch dies sollte keine Zeit der gegenseitigen Anklage sein: Was kann ich persönlich tun, um den Samen des Gottesreichs wachsen zu lassen (vgl. Mk 4,26f)?
Abendgebet - 26. Juli 2021
"Singt dem HERRN ein neues Lied, denn er hat wunderbare Taten vollbracht! Geholfen hat ihm seine Rechte und sein heiliger Arm." (Ps 98,1bc) Pater Philipp lädt ein, dem zuversichtlichen Glaubenszeugnis so vieler vor uns zu trauen.
Abendgebet - 25. Juli 2021
Sitzungen, Konferenzen, Alltagsleben – manchmal verliert Pater Philipp den Durchblick. Ein Wort des Apostels Paulus hilft ihm dann, klarzukommen (vgl. 2 Kor 5,7). Denn worauf es ankommt, ist ein vertrauendes Herz.
Abendgebet - 24. Juli 2021
Was bleibt am Ende eines solchen Tages? Diese Frage wird jeder für sich ganz unterschiedlich beantworten, weiß Pater Philipp. Vielleicht aber kann ein Psalmenwort dabei den Weg weisen (vgl. Ps 92,2).
Abendgebet - 23. Juli 2021
Pater Philipp denkt über eine der schönsten Gesten nach, die er als Priester machen darf. Den tieferen Grund dafür hat der Prophet Hosea wie kaum ein anderer in bewegenden Worten zusammengefasst (vgl. Hos 11,4b).
Abendgebet - 22. Juli 2021
Freiheit im Kloster – gibt es das überhaupt? "Und wie!", sagt Pater Philipp. Im Abendgebet spricht er über die Berufung zur Freiheit des Glaubens, die allen Christen gilt (vgl. 2 Kor 3,17).
Abendgebet - 21. Juli 2021
"Fülle" ist für Pater Philipp ein ganz wichtiges Thema. So vieles in der Heiligen Schrift spricht von der Fülle des Lebens, des Glaubens, der Herzens. Jesus selbst möchte unsere Erfüllung sein (vgl. Mt 5,17).
Abendgebet - 20. Juli 2021
Es werden wieder Hochzeiten in der Klosterkirche von Maria Laach gefeiert; Menschen wollen "Ja" zueinander sagen. Sie können freudiger Anlass sein, über das eigene "Ja" zu Gott nachzudenken (vgl. 2 Kor 1,19), meint Pater Philipp.
Abendgebet - 19. Juli 2021
Kirchensteuer ja oder nein: Das ist ein umstrittenes Thema. Pater Philipp schaut über die finanziellen Konsequenzen hinaus und denkt über die geistliche Armut der Kirche nach (vgl. Mt 5,3).
15
15
:
: