Nachlese

Nachlese

Ein Podcast mit Sina Dell'Anno und Jodok Trösch

Episoden

Ep. 2.1: Diese Liebe schmeckt nach eschige zunbada
50 Minuten
Hugo Balls »Karawane« ist eines der bekanntesten Lautgedichte des Dadaismus. Seine rätselhaften Worte – jolifanto bambla ô falli bambla – sind mit Absicht unverständlich. Sie rücken den Klang der Worte ins Zentrum. Der Cyberdadaist Samuel Eberenz mac...
Ep. 23: Rote Nacktschnecken
50 Minuten
Wie ist Sexualität nach dem zweiten Weltkrieg zu denken, nachdem die jungen männlichen Körper der Deutschen hart und soldatisch zu sein hatten? –– Als sexuelle Idylle am Badesee, die sich in den 50er Jahren dem Vorwurf der Pornographie aussetzte? Übe...
Ep. 22: Auf grünen Beinen durch die Stadt
51 Minuten
Nach einem längeren Unterbruch zeigen sich auch bei uns die Auswirkungen der Nach-Corona-Zeit: die freien Abende werden weniger, die Terminkalender voller, so dass dies die erste Folge ist, die nicht gänzlich in unseren Wohnzimmern entstanden ist. Um...
Ep. 21: Plastik!
51 Minuten
„Ein wunderbarer Stoff“ – Roland Barthes beschreibt die Substanz der Substanzen, und wir, lavierend zwischen Aristoteles und dem 3D-Drucker, lassen uns von der mythischen Faszinationskraft des Plastik ebenso anstecken wie vom Signifikantenfieber sein...
Ep. 20: Rote Riesen
50 Minuten
Kann die faszinierende Vision einer fernen Endzeit, in der die Sonne als roter Riese die Welt in sich einschließt, Menschen zur Tat bewegen? Oder führt sie nur tiefer hinein in die Apathie? Diese hochphilosophischen Fragen werden in einem alkoholisie...

Über diesen Podcast

Sina Dell'Anno und Jodok Trösch machen in Zeiten von Corona einen Podcast. Wir sitzen ums virtuelle Kaminfeuer, lesen einander vor und sprechen über das, das aus den Worten zu uns dringt.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten