Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!

WDR-Podcast 'Carpe What?' stellt Kalendersprüche auf die Probe

28. Oktober 2022

Carpe Diem bedeutet, den Tag muss man nutzen. Aber stimmt das überhaupt? Bei "Carpe What - Dein Sinn-Podcast" kommen angestaubte Weisheiten auf den Prüfstand.

Bild: WDR/Weltrecorder/Ruhs
WDR-Podcast 'Carpe What?' stellt Kalendersprüche auf die Probe

Manche Zitate und Sprichwörter wirken etwas abgedroschen. Womöglich hängt das damit zusammen, dass wir sie schon hundert Mal gehört haben. Gleichzeitig steckt in ihnen aber auch immer noch ein Stück Wahrheit und darüber lässt sich ganz hervorragend philosophieren.

Für den WDR sollte es aber nicht beim Philosophieren bleiben. In einer immer komplexer werdenden Welt sollen die Sprüche auf ihren Sinngehalt abgeklopft werden. Die Psychologin Laura Cazés und Philosoph Dennis Peterzelka bilden das Moderatorenteam. In Carpe What? Dein Sinn-Podcast nehmen sie Kalendersprüche unter die Lupe und prüfen, ob sie geeignet sind, Menschen in der heutigen Zeit Orientierung zu geben.

Glückskekse enthalten einige Weisheiten. Oder?
Bild: WDR/Weltrecorder/Ruhs

"Fake it till you make it" ist der Titel der ersten Episode, die am 27. Oktober 2022 erscheint. Der Podcast ist in Zusammenarbeit von WDR und Weltrecorder entstanden. Hier geht's zu Carpe What? Dein Sinn-Podcast.

Carpe What? Dein Sinn-Podcast

Die beiden Moderatoren des Podcasts, Dennis und Laura, sowie die zuständige WDR-Redakteurin Diana waren zum passend Veröffentlichungsstart auch zu Gast im NAPS-Podcast. Im Interview berichten die drei von der Arbeit hinter den Kulissen zu Carpe What?. Hier geht's zum Interview.

NAPS - Neues aus der Podcast-Szene

Einfach Podcasts! Bei NAPS gibt's regelmäßig Podcast-News und Interviews aus der podcast.de-Redaktion.


Folge unserem News-Podcast: per RSS | auf podcast.de | auf Spotify | auf iTunes | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News