Die größten Podcasts

ma Podcast für November 2022

15. Dezember 2022 , aktualisiert: 16. Dezember 2022

Die 'ma Podcast' misst Podcast-Downloads. Monatlich erscheinen neue Daten, die den deutschen Markt greifbarer machen sollen. Das hier sind die größten Podcasts des Novembers.

Bild: agma
ma Podcast für November 2022

Mittlerweile sind es 162 Podcasts, die an der ma Podcast teilnehmen. Zu Beginn der Auswertung waren es noch knapp über 100. Offenbar zeigen also immer mehr Publisher und Vermarkter Interesse daran, ihre Produktionen messen zu lassen. Die ma Podcast ist ein kostenpflichtiges Erhebungsverfahren. Sie zählt "valide Downloads", eine Maßeinheit, die Einheitlichkeit und Vergleichbarkeit sicherstellen soll.

Im NAPS-Podcast erklärt Olaf Lassalle, Geschäftsführer der agma, was genau es mit den validen Downloads auf sich hat. Hier geht's zur Episode Wann zählt ein Download als Download?

NAPS - Neues aus der Podcast-Szene

Einfach Podcasts! Bei NAPS gibt's regelmäßig Podcast-News und Interviews aus der podcast.de-Redaktion.

Podcaster erhalten durch die ma Podcast eine verlässliche Reichweitenmessung, was am fragmentierten Podcast-Markt nach wie vor keine Selbstverständlichkeit ist. Die Reichweiten werden jedoch nicht zum Selbstzweck erhoben. Hohe und zuverlässige Downloadzahlen sind besonders für Vermarkter und Werbetreibende interessant. Zu den in der ma Podcast vertretenen Publishern zählen Medienhäuser wie Zeit Online, SWR und Schønlein Media. Unter den Vermarktern finden sich Namen wie Iq Digital, Seven.One Audio und OMR.

Starten Sie jetzt mit Ihrem eigenen Podcast!

Testen Sie uns kostenlos und unverbindlich für 30 Tage.

Podcast-Hosting von Podcast Plattform: www.podcaster.de

#EinfachPodcasten #WerdePodcaster

Was jetzt?

Der größte Podcast der Messung ist Was jetzt? von Zeit Online. Er gehört zur Kategorie Nachrichten und Politik. Mit seinen 7,88 Millionen validen Downloads führt er die ma Podcast häufig an. Ein Grund für die Dominanz von Was jetzt? liegt in seinem Veröffentlichungsmodus. Das Nachrichtenformat veröffentlicht mehrere kurze Episoden täglich, im November waren es insgesamt 116. So kommen in der Bilanz mehr einzelne Downloads zustande als bei Podcasts, die weniger Episoden veröffentlichen.

Was jetzt?

Der Nachrichtenpodcast

Apokalypse & Filterkaffee

Den zweiten Platz belegt Apokalypse & Filterkaffee mit Micky Beisenherz. Der Podcast ist in der Rubrik Nachrichten und Unterhaltung gelistet, beinhaltet gleichzeitig aber auch Comedy- und Unterhaltungselemente. Im Gegensatz zu Was jetzt? veröffentlicht der Podcast nur einmal täglich eine Episode, im November waren es 28. Das entspricht ungefähr einem Viertel der Episoden von Was jetzt?. Apokalypse und Filterkaffee bringt es auf 4,47 Millionen valide Downloads. Im Vergleich zum Oktober 2022 ist das ein Plus von sechs Prozent.

Apokalypse & Filterkaffee

Die frisch gebrühten Schlagzeilen des Tages - serviert von Micky Beisenherz

Baywatch Berlin

Nur knapp dahinter folgt Baywatch Berlin. Der Comedy-Podcast mit Klaas Heufer-Umlauf erreichte im November 4,33 Millionen Abrufe. Bemerkenswert dabei ist, dass er nur vier Episoden veröffentlichte. Während Was jetzt? also nur rund 68.000 Downloads pro neue Episode verzeichnet, kommt Baywatch Berlin auf knapp 1,1 Millionen Downloads pro neu veröffentlichter Episode. Der direkte Vergleich macht Unterschiede zwischen Nachrichten- und Comedy-Formaten deutlich. Während es im Nachrichtensegment stets neue Inhalte gibt, die kurzfristig Aufmerksamkeit erzeugen, haben Episoden von Comedy-Podcasts einen anderen Lebenszyklus. Ihr Inhalt ist zeitloser und kann womöglich selbst nach Jahren noch Zuhörer unterhalten.

Baywatch Berlin

Podcast erstellen Ebook

Kostenloses E-Book

Podcast erstellen - Anleitungen zur Planung und Umsetzung

Produziere Deinen eigenen Podcast mit fundiertem Hintergrundwissen und praxisorientierten Tipps. Einsteiger:innen werden Schritt für Schritt an die wichtigsten Grundlagen herangeführt.

Lade hier unser kostenloses E-Book herunter.


Folge unserem News-Podcast NAPS: auf podcast.de | per RSS | auf Spotify | auf Apple Podcasts | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News | auf Newsadoo