Launch light

Facebook schaltet Live Audio Rooms frei

13. Oktober 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 11:11 Uhr
Bild: Facebook
Facebook schaltet Live Audio Rooms frei

Nach rund einem halben Jahr Wartezeit startet Facebooks Live Audio Rooms nun auch in Deutschland. Facebook-Nutzer sollten sich aber noch nicht zu früh freuen.

Im April 2020 machte das Unternehmen Facebook ehrgeizige Pläne für den Audio-Markt öffentlich. Ein Dreiklang aus Soundbites, Podcasts und Live Audio Rooms sollte einerseits die Community, andererseits aber auch das Netzwerk an sich bereichern. Nach der großen Ankündigung folgte die Ernüchterung. Nur Teile der neuen Funktionen standen „Gruppen und für Personen des öffentlichen Lebens“ Verfügung. Zudem war die Aktion auf den US-Markt beschränkt, internationale Facebook-Nutzer schauten in die Röhre.

Facebooks Live Audio Rooms sollen ausgerollt werden

Live Audio Rooms ähnelt Clubhouse

Am Montag meldete sich Facebook nun erneut mit einer vielversprechenden Ankündigung. Live Audio Rooms sollten weltweit und somit auch in Deutschland bereit stehen. Doch auch diesmal macht Facebook die Funktion nur Gruppen, „Personen des öffentlichen Lebens und Creatoren“ verfügbar. Offen bleibt dabei, wer genau zu besagten Personen und Creatoren zählt oder wie Nutzer sich dafür qualifizieren können. Die Funktion Live Audio Rooms ist an die Social Audio-App Clubhouse angelehnt, mit der Nutzerinnen und Nutzer Gespräche in großen Gruppen führen können.

Facebook Audio schleicht voran

Facebook erklärt: „Unser Ziel ist es, dass schließlich alle Personen des öffentlichen Lebens, Gruppen, Creatoren und weitere Partner einen Live Audio Room einrichten können. Unsere Audio-Reise hat gerade erst begonnen.

Facebooks Deutschlandreise beginnt indes ohne weitere Ankündigungen zur Podcast-Funktion oder den Soundbites. Nun ist abzuwarten, wer genau Facebooks Audio-Funktionen nutzen kann und wie die Produzenten ihre Kanäle mit Leben füllen.

Facebook Podcasts lassen auf sich warten