Legion: Hacking Anonymous

Erst der Verschwörer, nun die Hacker

24. Oktober 2022

Khesrau Behroz ist zurück. Nach seinem vielfach prämierten Erfolgs-Podcast 'Cui Bono' wendet der Produzent sich seinem nächsten Werk zu. Diesmal geht es um die obskuren Hacker von Anonymous.

Bild: rbb | Max Guther | Max Kuwertz
Erst der Verschwörer, nun die Hacker

Kaum ein Deutscher Podcast war je so erfolgreich wie Cui Bono: What the Fuck happened to Ken Jebsen?. Die sechsteilige Serie erzählt den Weg des Ken Jebsen, auch bekannt als Ken FM, der vom Radiomoderator zu einem der bekanntesten Verschwörungsideologen Deutschlands wurde. Cui Bono gewann zahlreiche Preise, darunter den Deutschen Podcast Preis sowie den Grimme Online Award. Khesrau Behroz war als Produzent und Moderator maßgeblich am Erfolg des Podcasts beteiligt, der aus einer Zusammenarbeit von RBB, Studio Bummens, NDR und K2H entstand.

Cui Bono: Wer hat Angst vorm Drachenlord?

Über ein Jahr nach Veröffentlichung des Cui Bono-Podcasts ist nun ein weiteres Werk erschienen. Behroz's Produktionsfirma Undone, der RBB und der NDR veröffentlichen den Podcast Legion: Hacking Anonymous. Darin geht es um das gleichnamige anonyme Hackerkollektiv, das immer wieder für Schlagzeilen sorgt. Die internationale und augenscheinlich dezentrale Vereinigung macht immer wieder durch spektakuläre Hacks auf sich aufmerksam. Zuletzt erklärte sie im Zuge des Kriegs gegen die Ukraine dem russischen Präsidenten Wladimir Putin den Krieg.

Legion: Hacking Anonymous

Anonymous ist wieder da. Das Hacker-Kollektiv wird von vielen Menschen weltweit gefeiert: Es verbreitet Hoffnung. Anonymous wendet sich Anfang 2022 mit einer Kriegserklärung direkt an Wladimir Putin und unterstützt seit Beginn des russischen...

Anonymous soll beispielsweise Seiten der russischen Regierung oder russischer TV-Sender gehackt haben. Wer genau dahinter steckt, bleibt in der Regel geheim. Sind es viele Individuen oder gar ein Geheimdienst? Welche Ziele verfolgt Anonymous? Behroz's Podcast Legion führt quer durch Europa und soll das obskure Kollektiv greifbarer machen.

Parallel zu Legion: Hacking Anonymous steht auch der Cui Bono-Podcast kurz vor Veröffentlichung seiner zweiten Staffel. Darin soll es nicht mehr um Ken Jebsen, sondern um den als Drachenlord bekannt gewordenen YouTuber Rainer Winkler gehen.


Folge unserem News-Podcast: per RSS | auf podcast.de | auf Spotify | auf iTunes | auf Google
Folge unseren News: per RSS | auf Google News