Bummens und Behroz

Cui Bono: Auf Ken Jebsen folgt Podcast über Drachenlord

25. November 2021, 00:12 Uhr , aktualisiert: 15:03 Uhr
Bild: Cui Bono
Cui Bono: Auf Ken Jebsen folgt Podcast über Drachenlord

Cui Bono geht in die zweite Runde. Diesmal widmet der preisgekrönte Erfolgspodcast sich jedoch nicht Ken Jebsen, sondern dem Drachenlord.

Auch in der zweiten Staffel des Erfolgspodcasts Cui Bono werden wieder Studio Bummens und das Team um Khesrau Behroz zusammen arbeiten. Parallel zur zweiten Staffel wird auch bereits an einer Verfilmung der ersten Staffel gearbeitet.

Wie die PR-Agentur Schröder+Schombs mitteilte, soll die neue Staffel des Erfolgs-Podcasts im Sommer 2022 erscheinen. Während die erste Staffel sich intensiv mit dem Fall um den Verschwörungsideologen Ken Jebsen beschäftigte, dreht sich die zweite Staffel um ein anderes Medienphänomen.

Cui Bono Staffel 2: Drachenlord

Der YouTuber Rainer Winkler, der unter dem Namen Drachenlord bekannt wurde, soll diesmal im Mittelpunkt des Dokumentar-Podcasts Cui Bono stehen. Seit Jahren provoziert Winkler Menschen im Netz und wird gemobbt.

Regelmäßig eskalieren Konflikte zwischen dem YouTuber und seinen Antifans, oder, wie er sie nennt, Hatern. Der Fall ist komplex, bereits seit Jahren werden beide Parteien immer wieder zu Tätern und Opfern. Vor kurzem wurde Winkler wegen wiederholter Beleidigung und Körperverletzung zu zwei Jahren Haft verurteilt.

Cui Bono geht in die zweite Runde

Cui Bono: Der Drachenlord steht für mehr

Es soll in Cui Bono aber nicht nur um den Drachenlord gehen. Der Fall steht mit all seinen Facetten prototypisch für aktuelle Phänomene des Internets. Auch Themen wie Cybermobbing oder Dark Web sollen besprochen werden.

"Wir wollen erzählen: Wie konnte es soweit kommen?"
Khesrau Behroz

Khesrau Behroz arbeitet am zweiten Teil von Cui BonoFoto: Marie-Lilien Funk


Folge unserem Podcast: NAPS Podcast Folge unseren News: auf Google News | per RSS | per E-Mail