#85 Palliative Geburt nach Trisomie 18 - Henrikes Abschied und Neubeginn

#85 Palliative Geburt nach Trisomie 18 - Henrikes Abschied und Neubeginn

37 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Henrike verliert ihr Kind durch eine Diagnose, mit der sie nicht
gerechnet hat: Trisomie 18. Dabei war in der Schwangerschaft doch
alles in Ordnung, man wollte nur das Geschlecht des Kindes wissen
und ging zur Feindiagnostik.


Alle Paare kommen glücklich strahlend mit einem 3-D-Foto ihres
Kindes aus der Untersuchung - alle, bis auf Henrike und ihrem
Mann.


Was dann beginnt war ein Albtraum und eine Odysee durch die
Kinderwunschklinik. Heute sagt Henrike, ist sie
kinderwunschbehandlungslosglücklich. Und hat eine Botschaft für
alle, die noch im Kinderwunsch stecken, aber eigentlich nicht
mehr können - weder körperlich noch finanziell oder seelisch:
"Aufgeben ist stark und nicht schwach!".


Wer mit Henrike oder mir Kontakt aufnehmen möchte, die eigene
Geschichte teilen, der schreibt einfach an:


Instagram: @kinderwunschlosglücklich


oder über die Website:


www.kinderwunschlosgluecklich.de





Eure Susanne

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: