29 – mit Raphael Thelen über die Rolle der Medien in der Klimakrise

29 – mit Raphael Thelen über die Rolle der Medien in der Klimakrise

42 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

„Es ist ein offenes Geheimnis, dass ein Magazin wie der Spiegel
seine Arbeit einstellen müsste, wenn Autofirmen ihre Werbung
einstellen würden.“


In dieser Folge von Ring frei! sprechen wir mit Raphael Thelen,
einem ehemaligen Kriegs- und Krisenreporter, über die Rolle der
Medien in der heutigen Gesellschaft und ihre Einflussnahme auf
die Klimadebatte. Raphael teilt mit uns seine persönliche Reise
vom jungen Journalisten, der während des Irakkriegs 2003 den
Nahen Osten bereiste, bis hin zu seinem Engagement in der
Klimabewegung.


 


Er gibt uns Einblicke in die Herausforderungen und Konflikte, die
er als Journalist in Kriegsgebieten wie Afghanistan und Syrien
erlebt hat, und reflektiert über die Macht und Ohnmacht des
Journalismus.


 


Im Zentrum unseres Gesprächs steht, wie Lobbyismus die
Medienlandschaft beeinflusst – nicht nur, aber ganz besonders
auch die Automobilindustrie. Raphael berichtet von seinen
Erfahrungen in großen Redaktionen und dem Druck, der von
mächtigen Konzernen ausgeübt wird, um die öffentliche Meinung zu
beeinflussen.


 


Zum Schluss diskutieren wir über seine Entscheidung, den
Journalismus zu verlassen und sich der Klimabewegung
anzuschließen. Er spricht über sein Engagement bei der "Letzten
Generation" und das "Projekt Menschlichkeit", das darauf abzielt,
die Demokratie zu stärken und bürgernah zu gestalten. Raphael
erläutert, wie lokale Versammlungen und Bürgerinitiativen
Menschen ermächtigen können, positive Veränderungen
herbeizuführen.


 


Hört rein, um einen tiefen Einblick in die Verbindungen zwischen
Medien, Politik und Klimabewegung zu erhalten und zu verstehen,
warum Raphael glaubt, dass echte Veränderung nur durch
gemeinschaftliches Engagement möglich ist. 





Neugierig geworden? Dann bitte hier einsteigen!


  


Ring frei! live im Radio:


Ihr könnt uns auch auf UKW 88,4 hören, wir senden immer am
zweiten Dienstag im Monat um 18 Uhr live aus der Raumfahrtagentur
in Berlin Wedding.


  


⁠Jetzt Fördermitglied in unserem neuen Verein
werden!⁠


Für alle, die uns finanziell unterstützen möchten, gibt es neben
einmaligen Spenden ab sofort auch die Möglichkeit, Fördermitglied
des Vereins zu werden.





Mitmachen!


Wir freuen uns immer über neue motivierte Menschen!





⁠Website Volksentscheid Berlin autofrei⁠


⁠Twitter⁠ ⁠Instagram⁠⁠⁠⁠⁠ ⁠Facebook


 


Links:


Raphael Thelens Blog

Projekt Menschlichkeit, Youtube-Interview mit Marco Bülow:
Wie Konzerne unsere Demokratie hacken – und wie wir uns wehren
können

Correctiv-Recherche zu WDR-Redakteur Jürgen Döschner

⁠Zeit-Artikel Klimakrise: Wir können uns Milliardäre nicht
mehr leisten

Homepage Projekt Menschlichkeit

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: