Luisa Neubauer, wie schützt man das Klima gegen rechts?

Luisa Neubauer, wie schützt man das Klima gegen rechts?

30 Minuten
Podcast
Podcaster
Politische Analysen, Interviews mit Politikern un…

Beschreibung

vor 1 Monat

Fridays for Future will wieder fürs Klima mobilisieren – doch die
Umstände sind widriger als vor der Europawahl 2019. »Unsere
Gegner sind stärker geworden, die Rechtsradikalen vor allem und
die Klimaleugner«, sagt Luisa Neubauer im Stimmenfang-Interview.
Deshalb gehe man jetzt »kreativere, humorvollere, direktere Wege,
um Menschen mitzunehmen«. 


Neubauer hat eine Zahnbürste ins Studio mitgebracht, ihre
Bewegung fährt gerade eine Kampagne mit dem Slogan: »Wählen ist
wie Zähneputzen – machst du es nicht, wird’s braun!« Die
Aktivistin spricht längst über mehr als den Meeresspiegel und den
Kohleausstieg, sie tritt bei Demos gegen Krieg und
Rechtsextremismus auf. 


»Heute hat sich die Front, vor der wir stehen, total verschoben.
Wir kämpfen viel weniger gegen Desinteresse, sondern wir kämpfen
viel mehr gegen Rechtsradikale, die uns degradieren und mit Hass
und Hetze überziehen.« Zum Klimastreik müsse sie inzwischen mit
Personenschutz gehen, sagt Neubauer: »Ich meine, in welcher Welt
leben wir?«


Den Grund dafür sieht die Aktivistin in den Erfolgen der
Klimabewegung: »Vor zehn Jahren war die Notwendigkeit, die
ökologischen, die demokratisch Überzeugt zu bekämpfen,
offensichtlich nicht so groß. Jetzt stehen wir da, wir haben
einen Green Deal.«  


Diese Fortschritte stünden bei der Europawahl jedoch auf dem
Spiel: »Sollten wir am Ende eine Allianz von Rechtsradikalen und
Konservativen im Europaparlament sehen, dann Halleluja! Dann
werden wir hier ganz andere Kämpfe zu kämpfen haben.«


Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast?
Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine
Sprachnachricht per WhatsApp an +49 40 38080 400 oder per Mail an
stimmenfang@spiegel.de.


Links zur Folge:


Gasheizung oder Wärmepumpe – was jetzt für Sie günstiger ist


Europawahl: Die Krisenkinder stehen auf


Das ist das Ende der Klimabewegung, wie wir sie kennen


+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die
SPIEGEL-Gruppe ist nicht für den Inhalt dieser Seite
verantwortlich. +++


Den SPIEGEL-WhatsApp-Kanal finden Sie hier.


Alle SPIEGEL Podcasts finden Sie hier.


Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für
nur € 1,- für die ersten vier Wochen testen unter
spiegel.de/abonnieren


Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: