Wer vertraut noch Olaf Scholz?

Wer vertraut noch Olaf Scholz?

35 Minuten
Podcast
Podcaster
Politische Analysen, Interviews mit Politikern un…

Beschreibung

vor 1 Monat

Die Kanzlerpartei muss ein historisch schlechtes Ergebnis bei der
Europawahl verkraften. Olaf Scholz half nicht, das zu verhindern
– oder war sein Gesicht auf den Plakaten sogar ein Grund für die
Pleite?


Viele Wählerinnen und Wähler sind jedenfalls enttäuscht von der
SPD, stimmten lieber für die Union oder blieben zu Hause. Auch
die AfD profitierte von der Unbeliebtheit der Kanzlerpartei.


Wenige Monate vor den Landtagswahlen im Osten stecken die
Sozialdemokraten im Dilemma: Wollen sie, dass Ruhe einkehrt in
der Ampelkoalition? Oder soll Scholz auf Konfrontation gehen,
insbesondere gegen die FDP?


Mareike Engel, Chefin der Jusos in Sachsen, fordert im
Stimmenfang-Podcast mehr Einsatz vom Kanzler: »Olaf Scholz hat
ein SPD-Parteibuch und wird sich sehr, sehr sicher in diesen
Verhandlungen daran erinnern müssen, was wir als Partei den
Menschen versprechen.« Soll heißen: nicht am Sozialhaushalt
sparen. Massive Investitionen in Wirtschaft und Infrastruktur auf
den Weg bringen.


Gemessen an der Lage wirkt Scholz auffällig unaufgeregt. Das hat
SPIEGEL-Redakteurin Marina Kormbaki am Wahlabend aus nächster
Nähe erlebt. In dieser Podcastfolge berichtet sie von einer
SPD-internen Analyse: Demnach ist man in der Partei überzeugt, im
Wahlkampf auf die richtigen Themen gesetzt zu haben. »Aber in
diesen zentralen Punkten nehmen die Leute der SPD nicht ab, dass
sie Lösungen liefern kann.«


 


Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast?
Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine
Sprachnachricht per WhatsApp an +49 40 38080 400 oder per Mail an
stimmenfang@spiegel.de.


Links zur Folge: 


Juso-Chef Türmer: »Scholz zu plakatieren? Das war ein
Fehler« 


In keinem der 400 Landkreise haben SPD, Grüne und FDP eine
Mehrheit hinter sich 


SPIEGEL Shortcut: Wird die EU von rechts überholt?


+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die
SPIEGEL-Gruppe ist nicht für den Inhalt dieser Seite
verantwortlich. +++


Den SPIEGEL-WhatsApp-Kanal finden Sie hier.


Alle SPIEGEL Podcasts finden Sie hier.


Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für
nur € 1,- für die ersten vier Wochen testen unter
spiegel.de/abonnieren


Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: