Buffs in Chucks - Was kann man vom einem Human Resources Manager lernen?

Buffs in Chucks - Was kann man vom einem Human Resources Manager lernen?

Geheimnisse hinter Lebensläufen und ein Blick hinter die Kulissen von Human Resources
57 Minuten

Beschreibung

vor 3 Wochen
(05:51) Als Wiener kann man auch eine Leidenschaft für schlechten
Kaffee entwickeln. (08:20) Der erste Eindruck, wenn Du den
Lebenslauf aufmachst, ist wichtig und das er halbwegs was
gleichschaut und man die Informationen schnell findet. (09:10) Ich
glaub man unterschätzt, mit wie vielen Bewerbungen ein Recruiter
oder HR-MitarbeiterIn täglich konfrontiert werden kann. (09:20)
Manchmal macht man in der Früh den Laptop auf und da sind 600
E-Mails mit Bewerbungen. (10:56) Anschreiben schau ich mir dann an,
wenn ich den Lebenslauf schon als gut befunden habe. (12:33) Sobald
ich einen Lebenslauf bekomme, wenn ich mehr wissen will, auf Social
Media, sind wir mit allen Informationen sehr offen. (13:15) In
Europa wird es eher negativ gesehen, wenn Du kein Foto auf den
Lebenslauf gibts, weil es unpersönlich ist. (13:43) Die CVs, die
ich bekomme, wenn da ein nettes, sympathisches Foto drauf ist, ist
es für mich als Mensch ein erster positiver Eindruck, den ich von
dieser Person gewinne. (13:53) In den USA sind die
Diskriminierungsregeln gesetzlich und sozial verankert. (14:57) Es
ist wichtig, dass Du das Interesse bewahrst, BewerberInnen
kennenzulernen und nicht Leute zu schubladisieren. (16:47) Im
Recruiting im HR Bereich arbeiten sehr viele junge Menschen, weil
es die Einstiegsposition ist. (16:57) Das Recruiting wird sehr
jungen Leuten überlassen. (18:08) Wir brauchen Schuladen um diese
komplexe Welt begreifen zu können. (18:51) Der Halo Effekt passiert
nonstop. Es kann jemand die gleiche Fußballmannschaft wie ich
mögen, aber die Frage bleibt, ob diese Person für die Stelle
geeignet ist. (20:03) Der Großteil der Menschen in Unternehmen oder
auf Twitter finden Menschen im HR machen gar nichts. (21:12) Wenn
man sich entscheidet, in Human Ressources zu arbeiten, denken viele
an Talent Acquisition, sprich Recruiting oder an Training, People
Development und Change Management. (21:27) Ich glaube, dass der
größte Teil der HR Administration ist und dass das unbedingt
notwendig ist, um eine gut funktionierende Firma zu haben. (21:43)
Der Rest ist Feuerwerk. (21:47) Der Administrationsbereich wird
deutlich unterschätzt wieviel Impact er auf ein Unternehmen haben
kann. (23:42) Am meisten Spaß macht mir HR, wenn ich von allen
Bereichen ein bisschen etwas machen kann. (23:59) Heute ist People
Development und Training ein Schwerpunkt von mir. (24:04) Es macht
mir Spaß, Trainings zu halten und noch mehr Spaß Trainings zu
konzipieren. (24:19) Überall, wo Du mit Menschen im persönlichen
Kontakt arbeiten kannst, ist es natürlich ein dickes Plus und macht
mir am meisten Freude. (25:24) Die Rolle von HR ändert sich
fundamental, wenn Du einen Betriebsrat hast oder nicht. (26:40) HR
hat die Möglichkeit, Satellit zu spielen, wir sind Teil des
Business, aber Du hast immer die Möglichkeit, Dinge von einer
anderen Perspektive zu beleuchten. (27:02) Was kein HR-Manager der
Welt vergessen sollte: Du bist auch Angestellter. (27:26) Viele HR
Leute sehen sich dann zu sehr in der Rolle des Unternehmens und
vergessen, dass es die Entscheidungen sie treffen, auch sie selbst
betreffen. (28:07) Immer wenn ich mit der Arbeiterkammer zu tun
hatte, als erstes gesagt, dass ich auch Mitglied bin. (32:14) Ich
bin unter anderem für Belgien zuständig, da gibt es die 35 Stunden
Woche und das Land ist auch nicht zugrunde gegangen. (33:11)
Langfristig kann ich in 35 Stunden auf jeden Fall so effizient sein
wie in 38, 40 oder wahrscheinlich 42 Stunden. (34:54) Die Welt wird
nicht zusammenbrechen, wenn Du eine 35 Stunden Woche machst und wir
werden auch nicht das neue Wirtschaftswunder erleben, wenn wir die
41 Stunden Woche machen. (38:45) Ich kann mit meiner Frau über
viele Dinge lachen, das ist ein Grundbaustein unserer Beziehung.
(40:07) Feedback geben wegen Foto würd ich nicht. (43:00) Wir
verbringen so viel Zeit in der Arbeit, es wäre traurig, wenn Du da
nicht auch Spaß haben kannst. (43:05) Wenn Du als Vorgesetzter das
Gefühl hast Deine Leute verschwenden

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: