Beschreibung

vor 1 Monat

In der neuen Folge sprechen Karin Kneissl und Flavio von
Witzleben über die Proteste in Georgien, die sich gegen ein
Gesetz zur Bekämpfung ausländischer Einflussnahme richten, das
die Gemüter des Landes erhitzt. Dabei geht Karin Kneissl der
Frage auf den Grund, ob in Georgien womöglich ein Maidan 2.0
droht. Außerdem besprechen die beiden ausführlich die Ereignisse
im Nahen Osten rund um einen bevorstehenden Geiseldeal zwischen
der Hamas und Israel sowie einen möglichen Haftbefehl des
Internationalen Strafgerichtshofs gegen Benjamin Netanjahu.





Außerdem sprechen die beiden auch über die Studentenproteste in
den USA, wobei propalästinensische und israelische Gruppen in
dieser Woche massiv aneinandergeraten sind und die
Universitätsleitung den Studenten sogar mit Exmatrikulation
gedroht hat. Zu guter Letzt wird noch die Absage des Konzerts mit
der russischen Sopranistin Anna Netrebko in der Schweiz
besprochen, was aufgrund von Provokationen im Vorfeld der
sogenannten Ukraine-Friedenskonferenz der NATO in der Schweiz
geschah.

Weitere Episoden

#70: Hölle im Gazastreifen
34 Minuten
vor 1 Woche
#69: Der Wind dreht sich
47 Minuten
vor 2 Wochen
#68: Griechische Tragödie
50 Minuten
vor 3 Wochen
#67: Argwohn in Brüssel
42 Minuten
vor 1 Monat
#65: Recht & Freiheit
47 Minuten
vor 1 Monat

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: