Bernhard Lassahn: Rückblick auf den Feminismus

Bernhard Lassahn: Rückblick auf den Feminismus

Auf der Suche nach dem inneren Zusammenhalt von dem, was wir Feminismus nennen, präsentiert Bernhard Lassahn einen Schnelldurchlauf durch historische Stationen von den frühen Anfängen bis hin zur Gegenwart und kommt zu dem Ergebnis, dass der...
56 Minuten
Podcast
Podcaster
Während sich der akademische Diskurs verengt, findet sich hier ein Forum des freien Geistes. Renommierte Kultur- und Sozialwissenschaftler halten Vorträge mit universitärem Anspruch – exklusiv im Kontrafunk. Für alle, die noch konzentriertes Zuhören...

Beschreibung

vor 1 Monat
Auf der Suche nach dem inneren Zusammenhalt von dem, was wir
Feminismus nennen, präsentiert Bernhard Lassahn einen
Schnelldurchlauf durch historische Stationen von den frühen
Anfängen bis hin zur Gegenwart und kommt zu dem Ergebnis, dass der
Feminismus kein überzeugendes Narrativ hervorgebracht hat und in
erster Linie als irritierendes Moment zu verstehen ist. Er hat
keine eigene Erfolgsbilanz vorzuweisen und lässt keine Tradition
erkennen, an die man anknüpfen könnte. Es lassen sich allerdings
Defizite und Wahrnehmungsverzerrungen festmachen, die für
feministische Aktionen charakteristisch sind. Wenn diese Defizite
des Feminismus erkannt und benannt werden, dann hat man auch einen
Ansatz, wie man ihm begegnen kann. Der Vortrag, der zuerst am 12.
Juli 2023 in der Bibliothek des Konservatismus in Berlin gehalten
wurde, ist für die Reihe Audimax leicht aktualisiert und ergänzt
worden.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

Elbuitre
Oftersheim
15
15
:
: