Warum niemand sagt, was »Leitkultur« wirklich heißt

Warum niemand sagt, was »Leitkultur« wirklich heißt

46 Minuten
Podcast
Podcaster
Politische Analysen, Interviews mit Politikern un…

Beschreibung

vor 1 Monat

Die CDU will in ihrem neuen Grundsatzprogramm eine »Leitkultur«
festschreiben. Diese müssten »ohne Wenn und Aber« alle
anerkennen, »die hier leben wollen«, heißt es im Entwurf. 


Was nach klarer Ansage klingt, ist bei genauer Betrachtung
erstaunlich vage. Seit Friedrich Merz die Debatte vor einem
Vierteljahrhundert angefacht hat, wurde die »Leitkultur« nie
eindeutig ausformuliert. 


Der CDU-Chef selbst ließ im Dezember verlauten, der
Weihnachtsbaumkauf gehöre dazu – und verwies dann auf die
Religionsfreiheit. Andere Vorgaben klingen auffällig stark wie
das, was ohnehin im Grundgesetz steht.  


»Was steht auf diesem Leitkulturzettel, den die Ausländer
unterschreiben sollen?«, fragt Stephan Anpalagan. »Fußball,
Winnetou und Wurst?«  


Der Autor, geboren in Sri Lanka und aufgewachsen in Wuppertal,
hat ein Buch über Heimat geschrieben. Über die Forderung der CDU
sagt er: »Man jagt hier einem Gespenst nach.«


Tatsächlich scheint sich die »Leitkultur« längst nicht an alle zu
richten. Oft wirkt sie wie eine verkappte Ansage speziell an
Muslime, an Menschen mit Migrationsgeschichte. »Alle anderen
Religionen da vom Haken zu lassen, das geht nicht«, sagt
Anpalagan. Im Podcast erklärt er, warum er mit dem Grundgedanken
eines gemeinsamen Leitbilds dennoch viel anfangen kann.


Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast?
Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine
Sprachnachricht per WhatsApp an +49 40 38080 400 oder per Mail an
stimmenfang@spiegel.de.


Links zur Folge: 


Instagram: Sieht Stephan Anpalagan hier aus wie ein
FDP-Lokalpolitiker?  


CDU-Pressekonferenz mit Friedrich Merz und Ahmad Mansour 


CDU-Pressekonferenz mit Serap Güler


+++ Alle Infos zu unseren Werbepartnern finden Sie hier. Die
SPIEGEL-Gruppe ist nicht für den Inhalt dieser Seite
verantwortlich. +++


Den SPIEGEL-WhatsApp-Kanal finden Sie hier.


Alle SPIEGEL Podcasts finden Sie hier.


Mehr Hintergründe zum Thema erhalten Sie bei SPIEGEL+. Jetzt für
nur € 1,- für die ersten vier Wochen testen unter
spiegel.de/abonnieren


Informationen zu unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: