„Es geht nicht nur darum, zu erkennen, wer ich bin – sondern das auch zuzulassen.“

„Es geht nicht nur darum, zu erkennen, wer ich bin – sondern das auch zuzulassen.“

Mein Weg mit Melanie - Teil 2
43 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Monat
„Es geht nicht nur darum, zu erkennen, wer ich bin – sondern das
auch zuzulassen.“ Im ersten Teil unseres Gesprächs hatte Melanie
uns von ihrem Aufwachsen in zwei Welten berichtet und wie sie sich
mit ca. 14/15 aktiv für eine der beiden entschieden hat – und was
dies nach Jahrzehnten im erfolgreichen Berufsleben auslöste.
Melanie rutschte in ein Burnout, dessen Anzeichen sie lange nicht
wahrhaben wollte. Irgendwann streikte ihr Körper so sehr, dass es
nicht mehr anders ging. So musste sie es sich eingestehen und es
begann ein langer und lehrreicher Weg, mit vielen Impulsen,
Erfahrungen und auch Umwegen, der sich aber rückblickend mehr als
gelohnt hat. Melanie realisierte Schritt für Schritt, dass sie die
Welt der Kreativität, der Individualität und auch vor allem ihre
Intuition wieder mehr in ihr Leben lassen musste und durfte. Und
nicht nur das: Sie probierte auch Schritt für Schritt aus, wie ihr
das am besten gelingt. Ein wichtiger Aspekt dabei war für sie eine
Meditation, in der man sich mit seinem zukünftigen ICH verbindet.
So esoterisch das auch klingt, und auch für Melanie war es zunächst
etwas komisch, so hat es ihr doch die Augen geöffnet und sie
dorthin gebracht, wo sie heute ist: in die Selbstständigkeit. Sie
hat ein Buch geschrieben, einen eigenen Podcast, arbeitet gerade an
einer eigenen Performance (Links siehe unten). Ihr Thema:
Individualität. Man sieht Melanie an, dass sie nun da angekommen
ist, wo es für sie gerade gut ist. Sie trägt eine große Dankbarkeit
in sich für all das, was ihr im Leben mitgegeben wurde, was sie
erleben und auch durchleben musste. Sie hat gelernt, daraus für
sich den besten Weg zu finden und den Mut, diesen auch zu gehen.
Melanie ist ein Vorbild in Intuition, zu sich stehen, und auch
offen mit den eigenen Ängsten und Unsicherheiten umzugehen. Danke
Melanie, für deine Offenheit und dein Vertrauen! Hier findet ihr
die Links zu Melanies Buch, Podcast, Instagramprofil und Website:
https://www.amazon.de/Lebe-unverf%C3%A4lscht-ungesch%C3%B6nt-Geschichte-Individualit%C3%A4t/dp/B0CJBCFW4L/ref=mp_s_a_1_1?crid=37SQTOFGZTRUC&keywords=leben+unverf%C3%A4lscht&qid=1706616850&sprefix=%2Caps%2C139&sr=8-1
https://melaniemoebus.com/
https://open.spotify.com/show/71sL2t8oXOF40wp1hG5pbC?si=XoEBISCXRby96KSvB747lQ
https://www.instagram.com/melanie_moebus?igsh=YzVkODRmOTdmMw== Über
diesen Podcast: Mit unserem Podcast wollen wir vermeintlich „ganz
normalen“ Menschen eine Stimme geben. Denn wir sind der Meinung:
Viele Menschen können Vorbild sein und Denkanstöße geben, gerade
diejenigen, die an ähnlichen Punkten im Leben stehen wie man oder
frau selbst. Wir freuen uns auf dein Feedback - gerne direkt unter
diesem Podcast oder via LinkedIn. Hier kannst du uns auch gerne
kontaktieren, wenn du mehr zu unserem Coachingangebot erfahren
möchtest. https://www.linkedin.com/in/anna-trunk/ oder
www.annatrunk.de / info@annatrunk.de
https://www.linkedin.com/in/ilona-wichmann-5b70ba97/ oder
info@ilonawichmann.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: