Henni - Backpacking durch die Länder Afrikas

Henni - Backpacking durch die Länder Afrikas

Ich packe meinen Koffer und nehme mit
1 Stunde 2 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
(02:30) Es ist mein aller-, aller-, allergrößtes Anliegen, Menschen
zu motivieren, afrikanische Länder zu bereisen. (04:56) Wir müssen
aufhören, Probleme monothematisch lösen zu wollen. (11:56) Zum
Kaffee trinken fahr ma nicht nach Afrika. (12:30) Ich war immer
schon eine begeisterte Rucksack-Reisende. (13:05) Ich war mit 18
von Anfang an alleinerziehend und war damit beschäftigt, Kopf über
Wasser zu halten, erwachsen zu werden, mich um mein Kind zu
kümmern, aber auch die Welt zu sehen. Da ist Backpacking sehr
naheliegend. (14:08) Es war ein günstiges Flugticket und das war
für mich der Startschuss. (15:11) Ich bin draufgekommen, wie wenig
Ahnung die Menschen vom afrikanischen Kontinent haben. (16:35) Man
kommt mit Bildern und Vorurteilen im Kopf in ein Land. Manche
erweisen sich als richtig, manche sind kompletter Quatsch. (20:36)
Es ist selbstverständlich, dass man zum Benzingeld dazuzahlt, aber
ich bin keine Cashcow. (22:40) Die ugandische Verfassung heißt noch
heute „Unterolberndorfer-Manifesto“. (24:24) Ohne die
Motorradfahrer gäbe es viel nicht. (28:45) Als junger Mensch, der
allein unterwegs ist, würde ich immer in Mehrbettzimmer gehen. Da
spart man sich einen ganzen Batzen Geld. (30:10) Ich latsche schon
mein 20km pro Tag runter. (30:27) Man muss seine Umgebung spüren.
(31:07) Man muss ein Gespür bekommen: Was kostet eine Avocado, eine
Machete, eine Taxifahrt. (36:50) Gerade Männer wollen einen immer
wieder chalangen. Da darf man sich nicht die Butter vom Brot nehmen
lassen. (38:50) Man muss sich selbst eingestehen, dass man wenig
weiß. (40:27) Das Interesse ist auf beiden Seiten da. (41:38) Für
Saufnasen gibt es woanders auf der Welt bessere Angebote. (42:16)
Ich will Land und Leute kennenlernen und keine anderen Backpacker.
(46:11) Der afrikanische Kontinent ist etwas für Menschen, die
wirklich auch Interesse an Land und Leuten haben. (50:20) Meine
persönliche Haltung ist sehr kritisch, wenn junge Menschen ohne
pädagogische Ausbildung als Lehrerinnen oder Lehrer an einer
afrikanischen Schule arbeiten.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: