Traumjob: Pflichtverteidiger oder Rummelboxer?

Traumjob: Pflichtverteidiger oder Rummelboxer?

1 Stunde 3 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Toni ist zurück in Madrid. Auch da müssen Spiele gewonnen werden.
Hunde wollen Gassi gegangen werden. Ostereier wollen versteckt und
wieder gefunden und Krawatten wollen gebunden werden. Kinder
übernachten zum ersten Mal allein außer Haus. Ein kleiner
Vorgeschmack aufs leere Nest. Dazu ein leichtes Ziehen und ein
dumpfes Knacken in Tonis Körper, die an die Mehrfachbelastung Liga,
Champions League und Nationalmannschaft der letzten Wochen
erinnern. Und es regnet. Aber der Stimmungsumschwung in Deutschland
scheint geschafft – trotz der langen Leidenszeit davor. Und der
klingt auch eine Woche später noch nach. Natürlich gibt es da auch
noch einiges zu besprechen und einzuordnen. Und vor uns liegt ja
jetzt auch die Zeit, für die man im Verein so lange und so hart
gearbeitet hat. Es geht auf die Zielgerade. Jetzt geht es darum,
Pokale zu gewinnen. Trotzdem ist heute auch mal wieder Zeit für
etwas anderes als DFB-Comebacks: zum Beispiel das Thema
Berufswünsche für die Kinder… Pflichtverteidiger oder Rummelboxer?
Da wären wir nie drauf gekommen… Du möchtest mehr über unsere
Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte:
https://linktr.ee/EinfachmalLuppen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: