Medientalk: Lokalmedien verlieren an Bedeutung

Medientalk: Lokalmedien verlieren an Bedeutung

Lange hiess es, Lokalmedien sind wichtig, ein Anker für politische Mitbestimmung und Demokratie, gerade im Regionalen. Doch jetzt zeigt die Forschung: Lokalmedien verlieren in der Schweiz an Bedeutung. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der Fach ...
24 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Lange hiess es, Lokalmedien sind wichtig, ein Anker für politische
Mitbestimmung und Demokratie, gerade im Regionalen. Doch jetzt
zeigt die Forschung: Lokalmedien verlieren in der Schweiz an
Bedeutung. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie der
Fachhochschule Graubünden.  Das führe unter anderem dazu, dass
Gemeinden angeben, bei der Erfüllung ihrer Kommunikation immer
weniger auf Lokalmedien angewiesen zu sein, sagt Johanna Burger,
die an dieser Studie mitgearbeitet hat. Ein aktuelles Beispiel
dafür ist die Walliser Gemeinde St. Niklaus. Sie boykottiert den
Walliser Boten, weil ihr die Berichterstattung nicht passt. Man
werde der Zeitung keine Auskunft mehr geben. Was bedeutet das für
den Journalismus, wenn es Gebiete gibt, über die nicht mehr in
Lokalmedien berichtet wird? Und wie könnte man dieser Entwicklung
entgegenwirken? Die Gäste im Medientalk Johanna Burger (FHGR) Ruth
Seeholzer (SRF) Susanne Stöckl (SRG)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: