Beschreibung

vor 2 Monaten

Memes sind aus dem Internet, vor allem von den Plattformen der
Sozialen Medien, nicht mehr wegzudenken. In Memes wird so
ziemlich alles verhandelt, was die Menschen im Internet bewegt.
Auch die Verständigung über Geschichtsbilder und
Erinnerungskultur läuft online nicht zuletzt in Form von Memes.
Damit werden sie zu einem interessanten Thema für die
Geschichtswissenschaften. Was Memes sind, was sie uns über
Geschichtskultur verraten, was sie spezifisch macht – über diese
Fragen sprechen Claudia Prinz und Christian Schwarzenegger.


Zur Person:


Christian Schwarzenegger ist Professor für Kommunikations- und
Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Medienwandel am Zentrum für
Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung der
Universität Bremen. Er erforscht u.a. die Nutzung alternativer
Medien und Öffentlichkeiten.


Zum Weiterlesen:


Christian Schwarzenegger / Anna Wagner / Cornelia Brantner /
Katharina Lobinger, Hitler, Stalin, LOL? Geschichte als Ressource
„grenzwertiger Komik“ in Memes linker und rechter Aktivist:innen
in Social Media, in: Digital Communication Research (2022)
https://www.digitalcommunicationresearch.de/v10/schwarzenegger-wagner-et-al/


Der Memes-Boom. Ein Gespräch mit Joanna Nowotny und Julian Reidy,
in: Geschichte der Gegenwart (Nov. 2022),
https://geschichtedergegenwart.ch/der-memes-boom-ein-gespraech/


Die erwähnten Memes sind u.a. hier zu finden:


Downfall-Hillary-Meme:
https://archive.org/details/HillarysDownfall


Time traveler / CIA Meme: https://imgflip.com/i/3zpvrl


„This is not a meme“ (Ukrainischer Twitter-Account):
https://jasoninstitute.com/the-weaponisation-of-memes/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: