Freimaurerische Erfahrungsräume - diesmal im ÖPNV

Freimaurerische Erfahrungsräume - diesmal im ÖPNV

26 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 5 Monaten
Reisen in Bussen, Bahnen und Zügen ist gerade jetzt in der
Vorweihnachtszeit oft unbequem und manchmal herausfordernd, bietet
uns aber auch uneingeforderte Begegnungen. Ausgehend von eigenen
Erfahrungen überlegen Antje und Barbara, welche Möglichkeiten und
Bereicherungen in diesen Begegnungen liegen und wo eigentlich im
Alltag Begegnungen mit Menschen außerhalb des eigenen Umfeld noch
stattfinden. Wissenschaftliche Analysen unterstützen die
Beobachtung, dass wir in öffentlichen Verkehrsmitteln positive
Begegnungen haben können und dass die regelmäßige Nutzung des ÖPNVs
sogar zum Training der sogenannten soft skills beiträgt. Vom Wunsch
nach Begegnung ist auch das freimaurerische Reisen geprägt, das
fester Bestandteil des Gesellengrades ist, aber auch die Schwestern
Meisterinnen bereichert. Es fördert die Auseinandersetzung mit den
eigenen Routinen in der Loge, erlaubt einen neuen Blick auf unser
Ritual und ermöglicht durch Perspektivwechsel neue Gedanken und
Interpretationen. Reisen bildet – auch in der Freimaurerei! Liebe
Hörerinnen und Hörer, liebe Schwestern und Brüder, wir bedanken uns
ganz herzlich für die vielen wohlwollenden Rückmeldungen in diesem
Jahr, für das rege Interesse und die Bereitschaft, sich mit uns
jeden Monat neu auf den Weg "Aus der Bauhütte" zu machen. Auf
Wiederhören im Neuen Jahr!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

uchrli
Nidda
15
15
:
: