Trauerrednerin: Nach dem Tod der Oma geht Jennifer neue Wege

Trauerrednerin: Nach dem Tod der Oma geht Jennifer neue Wege

30 Minuten

Beschreibung

vor 9 Monaten

Für Jennifer ist Oma Uschi ein ganz besonderer Mensch. Sie nimmt
kein Blatt vor den Mund und ist für Jennifer eine wichtige
Ratgeberin. Im September 2020 besucht Jennifer ihre Oma zusammen
mit ihrer zweijährigen Tochter. Nur um kurz zu gucken, ob es
Uschi gut geht. Die hatte nämlich in letzter Zeit häufiger
Bauchschmerzen. Am nächsten Tag kommt dann einen Anruf: Oma Uschi
ist im Krankenhaus, sie hatte eine Not-OP. Bei der OP haben
Ärzt*innen Metastasen im Bauchraum gefunden. Ein paar Tage später
ist Oma Uschi tot und Jennifer wird von ihrer Trauer überwältigt.
Sie weiß kaum, wie sie die Trauerfeier überstehen soll. Doch dann
bringt ausgerechnet die Trauerrednerin sie mit ihrer Rede zum
Lachen. Danach ist für Jennifer klar: Den Weg will ich auch
gehen. Aber hat Jennifer den Mut, dafür ihren sicheren Job
aufzugeben?


**********


Mitwirkende:


Moderatorin: Shalin Rogall


Autorin: Helena Weise


**********


Wir erzählen Eure Geschichten


Habt ihr etwas erlebt, was unbedingt erzählt werden sollte? Dann
schreibt uns! Storys für die Einhundert sollten eine spannende
Protagonistin oder einen spannenden Protagonisten, Wendepunkte
sowie ein unvorhergesehenes Ende haben. Im besten Fall lernen wir
dadurch etwas über uns und die Welt, in der wir leben.


Wir freuen uns über eure Mails an
einhundert@deutschlandfunknova.de


**********


Den Artikel zum Stück findet ihr hier.


**********


Ihr könnt uns auch auf diesen Kanälen folgen: Tiktok und
Instagram.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: