Hitler vor den Richtern

Hitler vor den Richtern

28. Februar 1924
8 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 3 Monaten
Auch nach dem gescheiterten Putsch in München vom 9. November 1923
wurde Adolf Hitler von weiten Teilen der deutschen Öffentlichkeit
noch immer eher als Lachnummer, denn als ernsthafte Gefahr für die
Republik angesehen. Arno Voigt, der Beobachter der Berliner
Volks-Zeitung, der für diese am 28. Februar 1924 vom Hitler-Prozess
aus München berichtete, war diesbezüglich deutlich hellsichtiger.
Nicht nur erkannte er, dass es sich bei Hitlers erstem Auftritt vor
den Richtern dem Gestus nach um keine Verteidigungsrede, sondern
einen vierstündigen Angriff auf die Grundfesten der Verfassung
handelte. Er ahnte auch, welche Gefahr von dem Fanatismus dieses
Mannes und seiner Fähigkeit, mit diesem ansteckend zu wirken,
ausgehen würde. Es liest Frank Riede.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: