Folge 188: Klug anlegen DER Talk – Joachim Llambi über seine Liebe zum Tanz- und Börsenparkett

Folge 188: Klug anlegen DER Talk – Joachim Llambi über seine Liebe zum Tanz- und Börsenparkett

43 Minuten

Beschreibung

vor 8 Monaten
Nach dem Abitur machte der gebürtige Spanier eine klassische
Bankausbildung bei der Sparkasse und wechselte später als
Börsenmakler an die Frankfurter Börse. Doch viele werden ihn von
RTL und Let’s Dance kennen. Denn er fühlt sich sowohl auf dem
Tanzparkett als auch auf dem Börsenparkett sehr wohl. Freuen Sie
sich auf Joachim Llambi, unseren 5. Gast bei „klug anlegen DER
Talk“.
Joachim erzählt von seinem beruflichen Werdegang, wie er zum Tanzen
gekommen ist und was seine größten Tanzerfolge waren. Außerdem
plaudert er etwas aus dem Nähkästchen, wie es bei Let’s Dance
weitergeht und ob er sich mit seinen Jurykollegen versteht.
Gleichzeitig gibt er Einblicke in seine Geldanlage und teilt seine
persönlichen Börsenerfahrungen, u. a. worin er strategisch
investiert ist, ob er seine Emotionen bei der Geldanlage im Griff
hat und warum er neben aller Disziplin doch Daytrading betreibt.
Seien Sie gespannt auf die Antworten zu folgenden Fragen:

• Du bist gelernter Sparkässler und Börsenhändler. Wie kam es zu
dem „Abstieg“? (1:03)
• War die Liebe zum Tanzen eher da als die Liebe zur Börse?
(2:35)
• Hast Du auch normale Jungs-Sachen gemacht? (3:39)
• Was war der entscheidende Schritt zum Profitänzer? (4:22)
• Was war Dein größter Erfolg als Profitänzer? (5:16)
• Du warst viele Jahre beim Deutschen Professional Tanzsportverband
ehrenamtlich tätig. Was hast Du da genau gemacht? Warst Du da auch
Wertungsrichter? (5:39)
• Gibt es Parallelen zwischen der Börse und Deiner Tanzkarriere?
(6:56)
• Hast Du Deine Emotionen als Halbspanier an der Börse immer im
Griff? (7:34)
• Ist es Dir immer gelungen, rechtzeitig einen Schlussstrich bei
Aktienwerten zu ziehen, oder sind Dir doch manchmal die Emotionen
durchgegangen? (8:18)
• Muss Du Dich für Let’s Dance als Wertungsrichter noch vorbereiten
oder läuft das alles von allein? (9:41)
• Wie ist das Verhältnis mit Deinen Let’s Dance Kollegen?
(10:58)
• Es gibt auch manchmal Tränen bei Let’s Dance. Tun Dir manche
Sätze auch mal leid oder gehört das zum Spiel? (12:24)
• Was ist das Erfolgsgeheimnis von Let’s Dance? (13:47)
• Was gibt es Neues in der nächsten Staffel von Let’s Dance?
(14:53)
• Wie legst Du Dein Geld an? (15:26)
• Wie hoch ist Deine Aktienquote? Legst Du auch in
festverzinslichen Wertpapieren an oder legst Du alles in Aktien an?
(17:24)
• Du handelst aber auch mit Einzeltiteln und separierst dafür ein
bisschen Geld. Was machst Du mit diesem „Spielgeld“? (19:43)
• Wie kommst Du zu den Positionen, die Du kaufst? (22:16)
• Was war bei Dir eine richtige Pleiteaktie? (23:41)
• Bist Du auch in anderen Anlageklassen wie Gold oder Immobilien
investiert? (25:32)
• Du bist ein strategischer Investor, der sehr diszipliniert
agiert. Hast Du das beruflich gelernt oder kommt das auch vom
Elternhaus? (27:40)
• Wie gibst Du Dein Geld aus? Bist Du knausrig beim Geld ausgeben?
(28:56)
• Ist Dein Job bei Let’s Dance lukrativer als Dein Job an der
Börse? (29:33)
• Willst Du bei Let’s Dance ewig weitermachen? (30:31)
• Gibt es einen finanziellen Traum, den Du Dir verwirklichen
möchtest? (31:52)
• Was hast Du Dir für ein sportliches Ziel gesetzt? (32:30)
• Bleibst Du für die Börse zuversichtlich? (33:02)
• Welcher Tanzstil ist gerade passend zur aktuellen
Börsensituation? (37:42)
• Wie bringt man einem Tanzbären wie Schmidt das Tanzen bei?
(38:27)
• Entweder-oder-Fragerunde (40:15)
• Finanziell unabhängig zu sein, bedeutet für Dich …? (41:30)

Auch Börsenprofi Joachim Llambi empfiehlt für die strategische
Geldanlage und zum regelmäßigen Sparen ETFs. Dabei hält er einen
Anlagehorizont von mindestens fünf bis zehn Jahren für notwendig –
länger geht immer. Als Beimischung nutzt er Immobilien, ist von
Gold und Kryptos als Anlageklasse aber nicht überzeugt.
Das entspricht im Wesentlichen auch unserem Anlagekonzept.
Bestellen Sie gerne unser kostenfreies Buch „Vom klugen Umgang mit
Geld“: https://www.quirinprivatbank.de/buch.


Folgenempfehlung
Tina Müller ist einer der bekanntesten deutschen
Wirtschaftsmanagerinnen und kann bereits auf viele beeindruckende
Karrierestationen zurückschauen. Viele verbinden sie mit der
Opel-Kampagne „Umparken im Kopf“. Warum es sie dann als CEO zu
Douglas verschlagen hat, was sie dort gelernt hat und wie sie sich
in der Frauenförderung engagiert, das ist Thema dieser
Podcast-Folge. Weiterhin gibt sie erstmals Einblicke in ihre
Geldanlage, erzählt, worauf sie bei der Depotzusammenstellung
achtet, und verrät uns, was sie in ihrer Freizeit am liebsten tut.
Jetzt reinhören:

Folge 179: klug anlegen DER Talk – Tina Müller über profitables
Wachstum und ihre Beauty-Affinität

https://www.quirinprivatbank.de/podcast/podcast-folge-179

_______________________

Mehr Informationen zur Bank bietet unser Quirin Buch.
https://www.quirinprivatbank.de/buch

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Vermögens-Check teil.
https://www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check

Fordern Sie unsere Studien an.
https://www.quirinprivatbank.de/studien

Die besten Anlegertipps, damit Sie am Kapitalmarkt durchstarten
können. https://www.quirinprivatbank.de/anlegertipps

Nachhaltig Geld anlegen, ohne auf Rendite zu verzichten.
https://www.quirinprivatbank.de/nachhaltige-geldanlage

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Events und Neuigkeiten
zu verpassen. https://www.quirinprivatbank.de/newsletter

Folgen Sie uns auf LinkedIn.
https://www.linkedin.com/company/quirin-bank-ag/mycompany/

Lassen Sie ein Like bei Facebook da.
https://de-de.facebook.com/quirinbank

Abonnieren Sie unseren Youtube-Kanal.
https://www.youtube.com/user/quirinbank1

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: