Folge 191: USA-Update – wie geht es der weltgrößten Volkswirtschaft?

Folge 191: USA-Update – wie geht es der weltgrößten Volkswirtschaft?

19 Minuten

Beschreibung

vor 7 Monaten
Die Volkswirtschaft der USA ist und bleibt die wichtigste der Welt
– und mit ihr die amerikanische Börse selbstverständlich auch. In
den vergangenen Wochen ist eine Menge jenseits des Atlantiks
passiert: u. a. der Streit um den US-Haushalt, die fragile Lage bei
den Republikanern ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl und ein
enorm schnell steigender Schuldenberg.
Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender der Quirin Privatbank
AG und Gründer der digitalen Geldanlage quirion, schaut in dieser
Podcast-Folge auf die aktuelle Nachrichten- und Konjunkturlage der
USA. Dabei widmet er sich diesen Fragen:

• Welche Nachricht aus den USA hat den CEO in den letzten Wochen am
meisten überrascht? (1:15)
• Wie hat es die USA geschafft, eine Rezession zu vermeiden. Was
sind die Gründe? (1:46)
• Wie sieht die aktuelle wirtschaftliche Lage in den USA aus? Was
sagen die Zahlen zur Konjunktur? (3:49)
• Wie steht es aktuell um die Inflation in den USA? (5:36)
• Welche Wirtschaft ist stärker: USA oder China? Was hat es in
diesem Zusammenhang mit dem KKP-Dollar auf sich? (6:05)
• Gerät die Verschuldung der USA außer Kontrolle? (8:13)
• Müsste der US-Dollar vor diesem Hintergrund nicht viel schwächer
sein? (9:46)
• Wie sehen die Zusammenhänge der politischen Auseinandersetzung um
den Haushalt aus? (10:54)
• Was würde eine Haushaltssperre bedeuten? (12:11)
• Wie sieht es an der Zinsfront in den USA aus? (13:00)
• Wird die FED mit ihrer Zinspolitik Rücksicht auf die
bevorstehende US-Wahl nehmen, um möglichst neutral zu bleiben? Wie
war das in der Vergangenheit? (14:13)
• Wie liefen historisch gesehen die US-Börsen in Wahljahren?
(15:05)
• Über welche News aus den USA würde Schmidt sich in den kommenden
Wochen am meisten freuen? (16:06)
• Hat der CEO einen Tipp für den Präsidenten im nächsten Jahr?
(16:41)

Wer am Kapitalmarkt anlegen will, fährt am besten, wenn er oder sie
das Geld möglichst breit investiert. Immer wieder ist in diesem
Zusammenhang zu lesen, dass beispielsweise eine Investition in den
bekannten internationalen Aktien-Index MSCI World als Grundlage für
ein solch breit aufgestelltes Aktienportfolio ausreichend ist.
Warum das nicht so ist, lesen Sie hier:
https://www.quirinprivatbank.de/news/st060821-msci-world-ist-keine-anlagestrategie.



Folgenempfehlung
Wenn in Aktien investieren, dann weltweit und breit gestreut.
Dieses Motto ist vielen Sparerinnen und Sparern mittlerweile
bestens bekannt und daher wird häufig der MSCI World-Index für die
Geldanlage genutzt – meist mit Hilfe von ETFs. Grundsätzlich ist
das ein guter Ansatz, aber noch keine wirkliche Anlagestrategie.
Denn der MSCI World beinhaltet trotz seiner 1.600 Aktien ein
gehöriges Klumpenrisiko. Tipps für eine möglichst breite Streuung
des Portfolios, hören Sie in dieser Podcast-Folge:
Folge 163: MSCI World – reicht ein Welt-ETF als
Anlagestrategie?


https://www.quirinprivatbank.de/podcast/podcast-folge-163

_______________________

Mehr Informationen zur Bank bietet unser Quirin Buch.
https://www.quirinprivatbank.de/buch

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Vermögens-Check teil.
https://www.quirinprivatbank.de/vermoegens-check

Fordern Sie unsere Studien an.
https://www.quirinprivatbank.de/studien

Die besten Anlegertipps, damit Sie am Kapitalmarkt durchstarten
können. https://www.quirinprivatbank.de/anlegertipps

Nachhaltig Geld anlegen, ohne auf Rendite zu verzichten.
https://www.quirinprivatbank.de/nachhaltige-geldanlage

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um keine Events und Neuigkeiten
zu verpassen. https://www.quirinprivatbank.de/newsletter

Folgen Sie uns auf LinkedIn.
https://www.linkedin.com/company/quirin-bank-ag/mycompany/

Lassen Sie ein Like bei Facebook da.
https://de-de.facebook.com/quirinbank

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: