Die Gefahren der Kanal-Abhängigkeit im Marketing

Die Gefahren der Kanal-Abhängigkeit im Marketing

Warum Daten und Kreativität dein Marketing transformieren
13 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast für Marketing Analytics, Engagement und Action

Beschreibung

vor 4 Monaten
In dieser neuen Folge von "Dataengage" widmet sich Philipp Baron
Freytag von Loringhoven allein einem Thema, das ihm besonders am
Herzen liegt: die allgegenwärtige Kanalabhängigkeit im Marketing.
Philipp untersucht, wie Marketer in die Falle tappen, sich mehr auf
die Verbreitungskanäle als auf die eigentlichen Botschaften und
kreativen Inhalte zu konzentrieren. Er hinterfragt kritisch, warum
wir glauben, überall präsent sein zu müssen – von Social Media bis
hin zu traditionellen Medien – und dabei oft die tatsächlichen
Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden aus den Augen verlieren.
Philipp erläutert, wie diese Fixierung auf Kanäle die Effektivität
der Marketingbemühungen untergräbt und diskutiert, warum eine echte
Verbindung zu den Kunden weit über die Kanalwahl hinausgeht. Er
zieht Daten und Beispiele heran, darunter eine aufschlussreiche
Studie von nciSolutions, um zu zeigen, dass der wahre Schlüssel zum
Erfolg in der kreativen Gestaltung und der zielgerichteten
Ansprache liegt, nicht in der bloßen Präsenz auf verschiedenen
Plattformen. Was du in dieser Episode lernen wirst: - Warum die
Konzentration auf Marketingkanäle anstelle von Botschaften und
Kreativität zu einer geringeren Wirkung führt. - Wie man die
Herausforderungen der Kanalabhängigkeit überwindet und den Fokus
zurück auf das Wesentliche lenkt: die Botschaft. - Praktische
Schritte, wie Marketer beginnen können, ihre Strategien von einer
kanalzentrierten zu einer botschafts- und kreativitätszentrierten
Denkweise zu verlagern.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: