Über die Bauernproteste

Über die Bauernproteste

19. Februar 1924
5 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast mit täglich einer Zeitungsnachricht aus der Welt vor hundert Jahren

Beschreibung

vor 4 Monaten
Das bäuerliche Leben ist trivialerweise zyklisch strukturiert, und
so passt es irgendwie ins Bild, dass bäuerliche Proteste in der
Geschichte eine gewisse Affinität zu dezimaler Wiederkehr
aufzuweisen scheinen. Verschiedentlich ist im Angesicht der
aktuellen Traktorsternfahrten nach Berlin auf den fünfhundertsten
Jahrestag des Beginns des sogenannten Deutschen Bauernkrieges
hingewiesen worden, der im Sommer 1524 von Süddeutschland aus
seinen Ausgang nahm. Etwas weniger bekannt ist, dass auch vor
einhundert Jahren, im Frühjahr 1924, Landwirte vor allem im
ostelbischen Deutschland aufbegehrten und angesichts der ökonomisch
instabilen Zeiten nach staatlichen Interventionen riefen. Besonders
lautstark tat dies seinerzeit der deutschnational geprägte
Reichslandbund, dem die Berliner Volks-Zeitung auf der Titelseite
ihrer Abendausgabe vom 19. Februar eine so kurze wie
markant-polemische Gegenrede widmete. Es liest Paula Rosa Leu.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: