Beschreibung

vor 4 Monaten
Nach dem Krieg suchen Fritz Finalys Schwestern, die nach Neuseeland
und Palästina fliehen konnten, nach ihrem Bruder und seiner
Familie. Sie erfahren, dass Fritz und Anni deportiert wurden,
Robert und Gérald jedoch von Antoinette Brun, der Direktorin der
Kinderkrippe von Grenoble, gerettet wurden. Sie wollen den letzten
Wunsch ihres Bruders erfüllen und die Brüder nach Neuseeland holen.
Doch Antoinette Brun möchte die Kinder nicht hergeben. 1948 lässt
sie die beiden taufen. Autor: Georg Renöckl; Erzählerin: Emily Cox;
Sprecher und Sprecherinnen: Michael Dangl, Lilith Häßle, Eszter
Hollosi, Karl Markovics, Robert Reinagl, Raphael Sas, Ursula
Scheidle, Gabriel Schett, Rafael Schuchter, Ursula Strauß, Stefan
Suske; Musik: Maciej Golebiowski; Ton: Anna Kuncio, Manuel
Radinger, Ralph Gabriel; Redaktion: Elisabeth Stratka. - Diese
Folge wurde am 27. 01. 2024 in Ö1 Campus gestreamt und ist Teil des
zeit- und kulturgeschichtlichen Archivs von oe1.ORF.at.

Weitere Episoden

Von Wien nach Grenoble (1/4)
15 Minuten
vor 4 Monaten
Kirche gegen Staat (3/4)
20 Minuten
vor 4 Monaten
Trailer
2 Minuten
vor 5 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: