DArV-Tagung 2: Mit Objekten tindern und Antike retten | Mare Nostrum

DArV-Tagung 2: Mit Objekten tindern und Antike retten | Mare Nostrum

1 Stunde 11 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten

Heute geht es weiter mit unserem Resümee der Jahrestagung des
Deutschen Archäologen-Verbandes e. V. zum Thema der
Wissenschaftskommunikation. In dieser Folge diskutieren wieder
wir vier (d. h. Jaqueline, Jule, Florian und Rio) über die
Inhalte der Tagung und unsere Interviews mit Christiane Lindner
vom Badischen Landesmuseum und Dr. Henrike Simon vom Berliner
Antikenkolleg. Es wird aufregend, denn wie der Folgentitel
verrät, geht es ums Tindern mit Objekten und ums Retten der
Antike! Wie soll das gehen? Na, am besten spielerisch! Das meinen
immerhin unsere Interviewees. Christiane Lindner gab uns als
Digital Catalyst Einblicke in die spielerischen Ansätze, die sie
versucht in Museen unterzubringen. Diese sollen nicht nur
Nutzer*innen ansprechen, sondern auch nachnutzbar gemacht werden.
Henrike Simon geht das ganze traditioneller an. Sie hat das Spiel
Taskforce: Saving Antiquities mitkonzipiert. Ein Brettspiel, das
Themenbereiche ansprechen soll, die sonst nur selten thematisiert
werden – Kulturgüterschutz.


Auf welche Probleme die beiden stoßen und warum Indiana Jones und
Justus Jonas Jaqueline zum Kopfzerbrechen bringen, erfahrt ihr
alles in der Folge!


 


Hier der Link zum Download des Spiels:


 


https://www.saving-antiquities.org/taskforce/materialien/


 


 Hier der Link zur Seite des DArVs:


 


https://www.darv.de/index.html


#Antike #Deutschland #Altertumswissenschaften #Museum
#Digitalisierung #Kulturgüterschutz #Tagung #DArV
#Wissenschaftskommunikation


Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: