Episoden

Petite Mort? Ja, heute reden wir über Sex
54 Minuten
Salomé Balthus ist Sexarbeiterin, Autorin und studierte Philosophin. Wir sprechen über Erfahrungen mit trauernden Menschen, die sie als Escort gemacht hat. Salomé erzählt sehr offen über Erlebnisse mit Tod und Trauer im Familien- und Freundes...
Wie viele Gerüche kennt der Tod?
22 Minuten
Sehr viele! Oft hört man, der Tod rieche süßlich oder metallisch. Wir wissen, dass der Tod genauso viele Gerüche kennt, wie das Leben. Manchmal riecht er nach Desinfektionsmittel, manchmal nach Wohnzimmer, er roch aber auch schon nach Chanel Nr...
Liebe oder Tod, was ist schwerer zu filmen?
39 Minuten
Wenn jemand die Antwort auf diese Frage kennt, dann der Hollywood Regisseur Marcus Nispel.  Marcus hat über 200 Musikvideoclips gedreht (z.B. für Elton John, Spice Girls, Cher, Herbert Grönemeyer. Bryan Adams u.v.m) und war der Chef am Set be...
Hurra, wir leben noch?
24 Minuten
Ja, wir leben. Und wir müssen mit dem Tod unserer geliebten Verstorbenen umgehen. Da gibt es nun verschiedene Möglichkeiten. Man kann sich dem Tod zuwenden, sich ihm stellen oder man kann ihn verdrängen, aus dem Leben verbannen. Jeder muss da s...
Germanwings! Wie kann Trauerbegleitung nach einer Katastrophe gelingen?
19 Minuten
Mechthild Schroeter-Rupieper ist die Gründerin der Familientrauerarbeit im deutschsprachigen Raum. Sie hat das LAVIA-Trauermodell entwickelt und bildet Familientrauerbegleiter aus. Bekannt geworden ist Mechthild in ganz Deutschland durch die...

Über diesen Podcast

Der Tod ist ein Tabu. Für mich nicht. Ich bin David Roth und ich bin Bestatter. Für mich ist das der schönste Beruf der Welt. Für die Toten kann ich nichts mehr tun. Aber für die Lebenden. Warum Trauer auch ihre guten Seiten haben kann, das erfahrt ihr in meinem Podcast. Ich beantworte euch alle Fragen, die ihr euch sonst nicht zu stellen traut. Darf man die Urne der Oma zu Hause ins Regal stellen? Ist schon mal jemand an Leichengift gestorben? Wie riechen Tote? Was passiert zwischen Tod und Beerdigung? Darf man Abschiedsgeschenke in den Sarg legen. Hier bekommt ihr Antworten auf ungestellte Fragen, über die jeder schon einmal nachgedacht hat.

Kommentare (1)

Lade Inhalte...
Uargh
Uargg : vor 9 Monaten
Wie Gómez Dávila schrieb: "Der moderne Mensch ist jemand, der nie an den eigenen Tod denkt und den fremden ohne Emotion betrachtet." Diese Verherrlichung der Dekadenz und Vulgarität ist abstoßend.
15
15
:
: