Grenzgänger zwischen Philosophie und Poesie

Grenzgänger zwischen Philosophie und Poesie

Warum die behandelten Schriftsteller Grenzgänger zwischen Philosophie und Literatur sind

Episoden

Literaten von A bis Z: Wells
50 Minuten
Herbert George Wells unterscheidet sich von Verne und dem Science Ficton Genre, mit dem er spielt, durch seinen gesellschaftskritischen und anthroposophischen Ansatz. In "Die Zeitmaschine" stellt er die Deutungshypothese einer Zweiteilung der...
Literaten von A bis Z: Weiß
52 Minuten
Ernst Weiß, zeitweise Freund Kafkas und Mitglied des Prager Kreises, spricht vergleichbare Themen an wie dieser, u.a. den Vater- und Autoritätskonflikt in "Der arme Verschwender", Störungen im sterilen Gefühlsleben, insbesondere der Sexualiät i...
Literaten von A bis Z: Neruda
40 Minuten
Pablo Neruda steht nicht nur für vollendete Liebeslyrik und Indeginismo durch seine Hinwendung an Lateinamerika. Der Chilene war auch ein umtriebiger Träumer, der seit dem Spanischen Bürgerkrieg kommunistische Überzeugungen vertrat, für die er...
Literaten von A bis Z: Waugh
59 Minuten
Arthur Evelyn Waugh zählt zu den großen postviktorianischen britischen Schriftstellern. Seine satirischen Romane, von denen Wiedersehen in Brideshead und Eine Handvoll Staub vorgestellt werden handeln von der besseren Gesellschaft auf dem Lan...
Literaten von A bis Z: Wedekind
50 Minuten
Skandalautor Wedekind, zwischen Symbolismus und Naturalismus stehend, arbeitete sich Anfang des 20. Jahrhunderts an der Doppelmoral im Wilhelminischen Zeitalter ab. Seine gesellschaftskritischen Stücke "Frühlingserwachen" und die zusammenhäng...

Über diesen Podcast

Philosoph Bernd Oei stellt seine Bücherreihe „Grenzgänger zwischen Philosophie und Poesie“ in den einzelnen Episoden vor. Es werden große Schriftsteller beleuchtet und was sie zu Grenzgängern zwischen Philosophie und Literatur macht.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: