MIKA - der Podcast der Diakonie in Bayern

MIKA - der Podcast der Diakonie in Bayern

Episoden

MIKA 9/21 - Bundestagswahl Spezial 1: PFLEGE
28 Minuten
Am 26. September 2021 wird in Deutschland der Bundestag gewählt. Über 50 Parteien treten an, und bei vielen von ihnen finden sich auch sozialpolitische Topics im Programm. Die Diakonie Deutschland hat ihrerseits sieben Kernthemen identifiziert, die a...
MIKA 8/21: Dicke Bretter in Brüssel
36 Minuten
Mit Eurodiaconia gibt es in Brüssel eine Organisation, die sich als Bündnis von 52 kirchlichen NGOS für ein soziales Europa einsetzt. Was genau Eurodiaconia eigentlich macht, wollen wir in der aktuellen Ausgabe von MIKA, dem Podcast der Diakonie Baye...
MIKA 7/21 - Assistierter Suizid: Der Debatte dritter Teil
1 Stunde 14 Minuten
Bereits seit nahezu einem Jahr wird intensiv über die Frage diskutiert, ob auch in Einrichtungen der Diakonie ein assistierter Suizid möglich sein sollte. Ausgelöst wurde die Debatte durch das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes, das das Verot der...
MIIKA 6-21 - Wenn Mutti nicht mehr kann
18 Stunden 56 Minuten
Die Weltgesundheitsorganisation hat ausgerechnet, dass weltweit 70% des Personals in sozialen und Pflegeberufen Frauen sind, viele von ihnen Mütter. Sie leisten im Schnitt dreimal so viel unbezahlte Sorgearbeit wie Männer. Da Frauen sich vermehrt um...
MIKA 5-21: MIKA HISTORY - Die Rosenheimer Erklärung
18 Stunden 6 Minuten
Am 11. April verabschiedete die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche IN Bayern (ELKB) einen Text, der maßgeblich war für die Positionsbestimmung der Evangelischen Kirche in Deutschland zur Frage des Schwangerschaftsabbruchs. Notwendig gew...

Über diesen Podcast

Sozialpolitk, Sozialwirtschaft, Diakonie, Kirche - das alles klingt schon so schwerfällig, kompliziert und ermüdend. Dass es auch anders gehen kann, zeigt die Diakonie Bayern mit MIKA, dem Podcast rund um genau diese Themen. Alle vierzehn Tage kommen hier Experten und Prominente zu Wort, an das man sonst nicht so leicht herankommt. Befragt werden sie von einem Moderatorenteam des Diakonischen Werkes Bayern, dem zweitgrößten Wohlfahrtsverband im Freistaat. Und eines ist sicher: Hofberichterstattung wird das nicht.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten