Episoden

#60 Q&A: Über Fear-Food, Körperkommentare, Sportzwang und Bäuche
59 Minuten
Womit löse ich Blockaden bei Fear-Foods auf? Weshalb fällt es mir so schwer auf meine Sportroutine zu verzichten? Wie kann ich auf Kommentare zu meinem Körper reagieren? Was tun, wenn ich den essgestörten Körper vermisse? Wieso erlaube ich mit...
#59 Zurück zum natürlichen Sättigungsgefühl
31 Minuten
Wie schaffe ich es wieder in Kontakt mit den Signalen meines Körpers zu kommen? Woran erkenne ich, ob ich wirklich satt bin? Kann ich meinem Körper wirklich vertrauen? Was hilft mir dabei einem Sättigungssignal wirklich zu folgen?  Auf dem...
#58 Zukunftsvisionen und Träume: Wie du mit Manifestation deine Wünsche erfüllst
21 Minuten
Welcher ist dein größter Wunsch? Wenn alles möglich wäre, welche Träume würdest du dir erfüllen? Auch wenn es sich manchmal nicht so anfühlt, haben wir alle die Möglichkeit unsere kleinen und großen Zukunftsvisionen Realität werden zu lasse...
#57 Wie du es schaffst deinem eigenen Weg zu vertrauen
22 Minuten
Woher weiß ich, dass der Weg, auf dem ich bin, richtig ist? Wie treffe ich gute Entscheidungen für mich? Was hilft mir dabei dem Leben zu vertrauen? Ich möchte mit dir heute darüber sprechen, wie sehr es mir geholfen hat dem Leben und meine...
#56 INTERVIEW mit Isa: Die Essstörung ist das Ticket zu dir selbst
1 Stunde 11 Minuten
Es wartet wieder ein wundervolles Interview im Podcast auf dich. Zu Gast ist Isa von One Scoop of Sunshine um mit mir über ihren persönlichen Heilungsweg zu sprechen. Wir werden unteranderem darüber reden, woher bei ihr der Wunsch kam, gesu...

Über diesen Podcast

Ist meine Essstörung heilbar? Wie schaffe ich es, intuitiv zu essen? Woher kommt mein gestörtes Essverhalten? Wie kann ich die Beziehung zu mir und meinem Körper heilen? Im "oonamasté Podcast" teile ich meine persönlichen Erfahrungen um dir Mut zu machen, dass du deine Essstörung heilen kannst. Der erste Schritt für emotionale Heilung ist der Blick nach Innen. Oonamasté bietet dir die Chance dich selbst neu kennenzulernen. Du schaffst das. Bleib dran. Du bist stark genug, um die Essstörung gehen zu lassen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: