Spoken Medicine

Spoken Medicine

Spoken Medicine - die Kraft der Worte, durch die mündliche Überlieferung von Wissen und Weisheit.

Episoden

39 Intuition - wer sie hat und was der Unterschied zu Visionen ist
16 Minuten
Wer hat eigentlich Intuition? Meiner Meinung nach jede! Woher ich das weiß und was das eigentliche Problem ist, wenn es um die Intuition ist, darum geht es in dieser Episode. Wir finden heraus, wo sich deine Intuition versteckt und was der Unte...
38 Was deine spirituelle Praxis über dich sagt
24 Minuten
Was steckt hinter deinen spirituellen Praxis? Diese Episode wurde inspiriert durch eine Unterhaltung, die ich beim Mittagessen hatte, in der ich nach meiner spirituellen praxis gefragt wurde. Es ging dabei um das was ich tue. Und in dieser Folg...
37 Du oder wir? Was wir aus der Vergangenheit lernen können.
34 Minuten
Diese Folge schließt an die letzte an, denn es gab einige Fragezeichen, die mich erreicht haben. Diesmal fordern wir unsere grauen Zellen heraus, wenn es um das Konzept von Gesellschaft, Politik und Gemeinschaft geht. Und es geht um einen uralt...
36 Das gute Leben - wie es wirklich geht und warum Gott dran glauben muss
38 Minuten
Das gute Leben - wollen wir nicht alle mehr davon? Was aber wäre, wenn wir es bisher einfach von der falschen Seite her angegangen haben? Manchmal hilft es die Perspektive zu wechseln und auf einmal ist das gute Leben viel näher als bisher geda...
35 Wozu Aufräumen vorm Manifestieren?
27 Minuten
Allzuoft haben wir eine Idee und wollen sie direkt umsetzen. Wir nehmen die Visionen der Raunächte und laufen mit ihnen los. Doch was wir oft vergessen: gibt es eigentlich genug Platz für das, was kommen soll? Warum die Reinigung vor der Umsetz...

Über diesen Podcast

Spoken Medicine - die Kraft der Worte, durch die mündliche Überlieferung von Wissen und Weisheit. In diesem Podcast liegt das Augenmerk auf spirituellem Feminismus, dem inneren Patriarchat, Ahnenarbeit und Ahnenheilung, dem Jahreskreis, alten Rhythmen und unseren Zyklen, sowie vorchristlichem und indigenem Wissen und wie wir dieses in die moderne Zeit übertragen können. Es gibt alte Geschichten und Gästinnen mit inspirierenden Biografien. Dies ist Spoken Medicine: Sei es, weil wir etwas hören, was uns verändert, sei es, weil uns jemand eine Geschichte erzählt, die uns inspiriert, sei es, weil jemand etwas teilt, was uns validiert. Immer mit dem Fokus wieder heil zu werden, ganz zu. Damit wir unsere Biografien so schreiben können, wie wir es wirklich wollen. Damit wir ein Leben gestalten, welches wirklich zu uns passt. Und damit wir anderen davon erzählen können. Spoken Medicine. Über Kaja Andrea: „Depatriarchalize yourself“ – so könnte man die Arbeit von Kaja Andrea in 2 Worten zusammenfassen. Dabei ist ihre Arbeitsweise eine einzigartige Mischung aus modernem Wissen und alter indigener Weisheit, die Frauen dabei hilft, wieder in ihre eigene Wahrheit zu finden und diese mit Souveränität zu verkörpern. Als Expertin für das Transformieren epigenetischer Verhaltenweisen und patriarchaler Gedankenmuster unterstützt Kaja sie dabei, dass sie als eine der ersten ihrer Linie beginnen ihre Biografien nach ihren Bedürfnissen zu gestalten und ihre eigene Definition von Weiblichkeit zu leben. Für sich und diejenigen, die nach ihnen kommen. https://kajaandrea.de/ https://www.instagram.com/kaja_andrea_/ https://www.pinterest.de/kaja_andrea/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: